The Last Guardian: PS4-Veröffentlichung in Stein gemeißelt?

Autor:

Wann und vor allem für welche Plattform kommt “The Last Guardian” in den Handel? Schon seit Monaten wird gemunkelt, dass die Veröffentlichung erst Anfang 2014 erfolgen könnte. Und auch von einem Plattform-Wechsel in Richtung PlayStation 4 war bereits die Rede. Angekündigt wurde “The Last Guardian” für das Vorgängermodell.

Aktuellen Berichten zufolge meldete sich mittlerweile ein ehemaliger Sony-Mitarbeiter namens Kenny Linder zu Wort. Laut seiner Aussage gab es tatsächlich die Entscheidung, “The Last Guardian” erst auf der PlayStation 4 zu veröffentlichen. Der ehemalige Sony-Mitarbeiter ist sich aber nicht sicher, ob wir es mit einem Launch-Titel der neuen Konsole zu tun haben.

“Es ist bereits eine ganze Weile ein PS4-Titel”, so seine Aussage. “Ich weiß, dass es sich schon lange Zeit für Orbis in der Entwicklung befindet. Die Plattform war seit zwei Jahren unklar, aber beim letzten Mal, als die Arbeiten neu aufgenommen wurden (sie starteten mehrmals neu), wurde das Spiel auf die Orbis verfrachtet.”

Anfang der Woche meldete sich bereits Fumito Ueda zu Wort und betonte, dass sich “The Last Guardian” weiterhin in Arbeit befindet. “Wie einige von euch vielleicht schon gehört haben, verließ ich vor einiger Zeit das Sony Computer Entertainment Japan Studio, um meine kreative Leidenschaft zu verfolgen. Dennoch arbeite ich weiterhin als freier Mitarbeiter an The Last Guardian.”

“Auch wenn es schon eine Weile dauert, The Last Guardian bleibt weiterhin unter meiner kreativen Aufsicht und es befindet wich weiterhin bei einem talentierten Team in der Entwicklung. Ich sollte auch erwähnen, dass Details zur Veröffentlichung von The Last Guardian ausschließlich eine Sache von Sony Computer Entertainment sind und nicht durch mich entschieden werden. Bezüglich einer offiziellen Ankündigung haltet die Augen offen.”