The Last of Us: Sony und Naught Dog bestätigen Verschiebung

Autor:

Nachdem vor einigen Tagen das Gerücht die Runde machte, dass “The Last of Us” nicht wie geplant am 7. Mai 2013 den Handel erreicht, folgte heute die Bestätigung. So gaben Sony und Naughty Dog auf dem offiziellen PlayStation-Blog bekannt, dass eine Verschiebung in den Juni erfolgte.

In der Begründung heißt es: “The Last of Us ist ein anspruchsvolles Projekt. Es könnte sogar in vielen Aspekten das bisher anspruchsvollste Projekt von Naughty Dog sein. Es ist ein brandneues Universum mit neuen Charakteren, bahnbrechender Technologie, einem neuen Genre und mit Abstand der längsten Kampagne, die Naughty Dog jemals geführt hat.”

“Als Team sind wir stolz darauf, einen sehr hohen Anspruch an die Qualität jedes einzelnen Aspekts des Spiels zu haben – Gameplay, Geschichte, Grafik, Design, Technologie und mehr. Wir wollen sichergehen, dass The Last of Us einen neuen Standard setzt – sowohl für uns selbst, als auch für euch, unsere Fans.”

“Als wir in die letzte Produktionsphase von The Last of Us gekommen sind, ist uns bewusst geworden, wie gigantisch Joel und Ellies Reise ist. Aber anstatt es uns einfach zu machen oder Kompromisse bei unserer Vision des Spiels einzugehen, haben wir uns dazu entschieden, dass das Spiel noch ein paar Wochen Arbeit verdient hat, um sicherzugehen, dass jedes Detail von The Last of Us den hohen internen Standards von Naughty Dog entspricht.”

Sollte es zu keiner weiteren Verschiebung kommen, erscheint “The Last of Us” am 14. Juni 2013.