The Witcher 3: Wild Hunt – CD Projekt ging auf das Feedback der Spieler ein – Details zu den Änderungen

Autor:

Vor einigen Tagen bestätigten die Mannen von CD-Projekt die Entwicklung von "The Witcher 3: Wild Hunt". Der Titel kommt voraussichtlich im nächsten Jahr für alle Highend-Plattformen in den Handel. Damit dürften wohl die Plattformen PlayStation 4, Xbox 720 und PC gemeint sein.

Allzu viele Details sind über "The Witcher 3: Wild Hunt" nicht bekannt, allerdings hatten die Jungs von GameInformer in diesen Tagen die Möglichkeit, Konrad Tomaszkiewicz und Mateusz Tomaszkiewicz vor die Kamera zu bekommen. Unter anderem bestätigten die beiden, dass man sich das Feedback und die diversen Kritikpunkte am Vorgänger zu Herzen nahm. Beim dritten Abenteuer des Protagonisten Geralt fließen entsprechende Verbesserungen ein.

Unter anderem beschwerten sich zahlreiche Spieler über die recht magere Zahl an Nebenaufgaben. Bei der Entwicklung von "The Witcher 3: Wild Hunt" sorgen die Macher nun dafür, dass die Spieler ausreichend Inhalte zur Beschäftigung finden. Auch das Kampfsystem wird im Rahmen der Entwicklung überarbeitet. So versprechen die Entwickler ein neues Animationssystem, das dafür sorgt, dass sich die Angriffe besser und direkter anfühlen.

Auch die Probleme beim Timing wurden in Angriff genommen. Gleiches gilt für das Zielsystem, was zur Folge hat, dass sich die Gegner besser anvisieren lassen. Das Kamerasystem soll die Spieler künftig besser unterstützen und beispielsweise darauf hinweisen, dass sich hinter dem Protagonisten Feinde befinden.

[nggallery id=1002]

Zu den weiteren Kritikpunkten zählte das nicht wirklich vorhandene Tutorial. Um die Spieler nach dem erstmaligen Start von "The Witcher 3: Wild Hunt" mit den grundlegenden Systemen vertraut machen zu können, wurde auch in diesem Bereich nachgebessert. Das Tutorial wird in die ersten Story-Abschnitte integriert, sodass der Spielfluss nicht gestört wird. Wie es heißt, werden erfahrene Spieler womöglich gar nichts davon mitbekommen. Die Veteranen werden sich allerdings darüber freuen, dass die letzten Abschnitte des neuen Spiels kniffliger gestaltet werden.

Darüber hinaus gingen die beiden Entwickler auf die Spielbalance ein. So wird es keine Level-Skalierung geben. Das heißt, die Stärke der Gegner hängt nicht von eurer Spielstufe ab. Zur Story heißt es wiederum, dass es einmal mehr jede Menge Machtspiele geben wird. Die Geschichte konzentriert sich aber voll und ganz auf Geralt und seinem Schicksal. Unter anderem wird die Amnesie des Hexers beleuchtet, während allerlei offene Plot-Elemente aufgenommen und beendet werden. Abschließend heißt es, dass die Entscheidungen, die in "The Witcher 3: Wild Hunt" getroffen werden, einen stärkeren Einfluss auf den Verlauf haben. So wird es drei völlig unterschiedliche Epiloge geben.

httpv://www.youtube.com/watch?v=c2ou1rLU42c

Auch interessant

Zum Thema

  • The Witcher 3: PS4 Pro-Version nochmals ausgeschlossen

    vor 6 Tagen - CD Projekt RED hat nochmals versichert, dass "The Witcher 3: Wild Hunt" nicht für die PlayStation 4 Pro optimiert wird. Dieses Vorhaben wäre zu zeit- und ress...
    PS4
    3
  • The Witcher 3: Die Erschaffung des Soundtracks

    vor 4 Wochen - Anlässlich der Veröffentlichung der "The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition" sprechen die Entwickler von CD Projekt nochmals über die Entstehung...
  • The Witcher 3: Gwint als Standalone-Spiel in Arbeit?

    vor 4 Monaten - Die Verantwortlichen von CD Projekt RED haben einen Markenschutz für ein eigenständiges Kartenspiel namens "Gwent - The Witcher Card Game" eingereicht und som...
    All
    7
  • The Witcher 3: Blood And Wine auf PS4 und Xbox One in der Performance-Analyse

    vor 4 Monaten - "The Witcher 3: Blood And Wine" hat die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie den PC erreicht. Doch wie schlägt sich das Addon auf den einzelnen Pla...
  • The Witcher 3: Inhalte und Spielzeit von Blood and Wine enthüllt?

    vor 5 Monaten - Einer mittlerweile wieder entfernten Vorschau entnehmen lässt, wird "Blood and Wine", die zweite Erweiterung zum Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3", unter and...