Ubisoft: Fokus liegt auf PC, PS4 & Xbox 720 – Weniger exklusive Titel geplant

In der vergangenen Woche sorgte der französische Publisher Ubisoft für gehörigen Wirbel, als man bekannt gab, dass man “Rayman Legends” nicht nur für die PS3 und die Xbox 360 veröffentlichen, sondern zudem auch die eigentlich fertiggestellte Wii U-Version auf September verschieben wird.

Ergänzend dazu verlor Ubisoft-CEO Yves Guillemot ein paar Worte über die zukünftige Ausrichtung seines Unternehmens und versicherte, dass man zukünftig wohl Abstand von kostspieligen Exklusiv-Titeln halten wird. Stattdessen wird man den Fokus auf Multiplattform-Titel der nächsten Generation verlagern.

“Wenn es um die wirklich großen Spiele geht, wird es zukünftig weniger exklusive Titel geben. Hier geht es uns vor allem um das Potential und die Möglichkeiten der Next-Gen-PCs beziehungsweise der Next-Gen-Konsolen. […] Das gilt für die großen Games. Die kleineren Spiele, die man über Xbox Live oder das PSN erwerben kann, wird es vereinzelt wohl auch weiterhin exklusiv geben”, so Guillemot.

Um Besitzer der neuen Heimkonsole Wii U zu beruhigen, ergänzt Guillemot, dass sich Nintendos frisch veröffentlichtes System derzeit zwar noch nicht für große Exklusiv-Titel eignet, allerdings geht man intern fest davon aus, dass es sich bei “Rayman Legends” nicht um den letzten Anlauf Ubisofts auf Wii U handelt.

Zumal Nintendo laut Guillemot die nötigen Schritte in die Wege leiten und dafür sorgen wird, dass die Verbreitung der Hardware in den kommenden Jahren zulegt.

Auch interessant

Zum Thema

  • Peter Molyneux: Rückzug aus der Videospiel-Industrie lediglich eine Ente – Auch mit Godus geht es weiter

    vor 2 Wochen - Wie Peter Molyneux versichert, handelt es sich bei der Meldung, dass er der Videospiel-Industrie den Rücken kehren wird, lediglich zum eine Ente.
    All
    4
  • Digitalverkäufe: Umsatz insgesamt um 8 Prozent gestiegen – League of Legends unangefochten an der Spitze

    vor 2 Wochen - Es sind die aktuellen digitalen Umsätze des Jahres 2015 erschienen. Die Analysten von Superdata verraten, dass "League of Legends" einmal mehr die Spitze errei...
    All
    14
  • Japan-Charts: Konsolen- und Software-Verkäufe im Sinkflug

    vor 1 Monat - In der vergangenen Woche gingen auf dem japanischen Markt sowohl die Hard- als auch die Software-Verkaufszahlen spürbar zurück.
  • Japan: Absätze des Spielemarktes brachen 2015 ein

    vor 1 Monat - Wie sich frisch veröffentlichten Zahlen entnehmen lässt, kämpfte der japanische Markt für Videospiele im vergangenen Jahr sowohl im Bereich der Software als...
  • Japan-Charts: Monster Hunter X weiter vorne – PS4 legt zu

    vor 1 Monat - Passend zum Start in das neue Jahr erreichten uns heute die neusten Software- und Hardware-Verkaufszahlen aus dem Land der aufgehenden Sonne.