Ubisoft: Publisher möchte sein Verhältnis zur PC-Community verbessern

Wie Ubisoft versichert, wird es dem französischen Unternehmen zukünftig verstärkt darum gehen, die Beziehungen zur PC-Community zu verbessern.

1

Nachdem Ubisoft mit dem Always Online-DRM in den vergangenen Jahren einiges an Porzellan zerschlagen haben dürfte, begibt sich das französische Unternehmen nun auf Schmusekurs und versucht, sein Verhältnis zur PC-Community zu verbessern.

So entschloss man sich nicht nur dazu, den umstrittenen Kopierschutz abzuschaffen, gleichzeitig öffnete man den hauseigenen Uplay-Service für Dritthersteller wie EA, Bohemia Interactive, Warner Bros und Telltale. Ein Schritt, mit dem man weiter auf die PC-Community zugehen möchte, wie es von offizieller Seite heißt.

"All diese Partner für Uplay anzukündigen und eine größere Anzahl an PC-Spielen zur Verfügung zu stellen, verdeutlicht unsere Verpflichtung gegenüber dem PC. Gleichzeitig wollen wir unsere Beziehung zur PC-Community verbessern", so Uplay-Director Stephanie Perotti gegenüber MCV.

"Wir versuchen immer, uns weiter zu verbessern, und haben einiges an Feedback an Bord. Mit jedem PC-Spiel verbessern wir uns. Far Cry 3 und Assassin's Creed 3 beispielsweise waren auf dem PC hochqualitative Titel."

Du bist bei Facebook? Dann folge playm.de und verpasse keine wichtige News.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Ich wüsste wo sie anfangen könnten, aufhören das man Spiele nur 1 mal installieren kann und das man Spiele Account binden muss. Und schwups, würden mehr spiele verkauft werden, da dan auch der Gebrauchtspielemarkt wieder höher wäre.

Verwandte Artikel

Ubisoft bestätigt Pressekonferenz zur E3 2015

vor 2 Wochen - Ubisoft hat nochmals bestätigt, dass man der bevorstehenden E3 2015 nicht nur einen Besuch abstatten sondern auch eine Pressekonferenz veranstalten werde. Diese findet am 16 Juni ab 0 Uhr statt.
0 Kommentare

Oculus Rift , Project Morpheus und Co.: Auch Ubisoft ist an Bord

vor 2 Wochen - Wie Ubisofts CEO Yves Guillemot bekannt gab, arbeitet das Unternehmen hinter den Kulissen bereits an verschiedenen Titeln für Virtual-Reality-Hardware vom Schlage eines Oculus Rift oder Project Morpheus.
3 Kommentare

Ubisoft verabschiedet sich von der PS3 und Xbox 360

vor 2 Wochen - Für Ubisoft spielen die alten Konsolen keine allzu große Rolle mehr. Das ist auch der Grund, warum sich der Entwickler und Publisher künftig auf die neue Generation konzentrieren möchte.
8 Kommentare

Ubisoft: Neuer noch unangekündigter AAA-Titel für Anfang 2016 angedeutet

vor 2 Wochen - Im Rahmen der Geschäftskonferenz zum Jahresabschluss hat Ubisoft die Entwicklung eines unangekündigten AAA-Titels bestätigt. Dieser soll im Herbst vorgestellt und noch bis April 2016 veröffentlicht werden.
4 Kommentare

Ubisofts Finanzjahr 2014/15: PS4 war die erfolgreichste Plattform

vor 2 Wochen - Die neusten Zahlen von Ubisoft verdeutlichen, dass die Spiele für die PlayStation 4 den größten Umsatz für den Publisher generieren konnten. Die Xbox One folgt mit Abstand.
35 Kommentare