Ubisoft: Publisher möchte sein Verhältnis zur PC-Community verbessern

Nachdem Ubisoft mit dem Always Online-DRM in den vergangenen Jahren einiges an Porzellan zerschlagen haben dürfte, begibt sich das französische Unternehmen nun auf Schmusekurs und versucht, sein Verhältnis zur PC-Community zu verbessern.

So entschloss man sich nicht nur dazu, den umstrittenen Kopierschutz abzuschaffen, gleichzeitig öffnete man den hauseigenen Uplay-Service für Dritthersteller wie EA, Bohemia Interactive, Warner Bros und Telltale. Ein Schritt, mit dem man weiter auf die PC-Community zugehen möchte, wie es von offizieller Seite heißt.

"All diese Partner für Uplay anzukündigen und eine größere Anzahl an PC-Spielen zur Verfügung zu stellen, verdeutlicht unsere Verpflichtung gegenüber dem PC. Gleichzeitig wollen wir unsere Beziehung zur PC-Community verbessern", so Uplay-Director Stephanie Perotti gegenüber MCV.

"Wir versuchen immer, uns weiter zu verbessern, und haben einiges an Feedback an Bord. Mit jedem PC-Spiel verbessern wir uns. Far Cry 3 und Assassin’s Creed 3 beispielsweise waren auf dem PC hochqualitative Titel."

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: Erstes Quartal übertraf die internen Erwartungen

    vor 1 Woche - Aus dem vorgelegten Geschäftsbericht zum kürzlich zu Ende gegangenen Quartal geht hervor, dass es Ubisoft in den ersten drei Monaten des Fiskaljahres 2016/201...
  • Ubisoft: Wie spricht man den Firmennamen eigentlich korrekt aus?

    vor 2 Wochen - In einem aktuellen Video geht der französische Publisher Ubisoft der alles entscheidenden Frage auf den Grund: Wie spricht man eigentlich den Firmennamen des s...
    All
    9
  • Ubisoft: Dame und Naviner stoßen zum Aufsichtsrat dazu

    vor 3 Wochen - Ubisoft befürchtet eine feindliche Übernahme durch Vivendi, die ihre Anteile zuletzt erhöhten. Nun gesellen sich zwei weitere unabhängige Mitglieder zum Auf...
    All
    6
  • 30 Jahre Ubisoft: Publisher verschenkt Prince of Persia The Sands of Time – Splinter Cell folgt

    vor 3 Wochen - Ubisoft hat schon drei Jahrzehnte auf dem Buckel, was das Unternehmen dazu bewegte, ein paar Geschenke zu verteilen. Als PC-Spieler könnt ihr derzeit "Prince ...
    PC
    45
  • Ubisoft: Übernahme durch Vivendi soll durch Aktienrabatte verhindert werden

    vor 4 Wochen - Vivendi hält aktuell 20,1 Prozent an Ubisoft. Erstere gedenken, dem weitere Ankäufe folgen zu lassen. Ubisofts Angestellte sollen dass durch Aktienrabatte ver...
    All
    2