12.02.2013 14:29 Uhr

Yakuza: Das nächste Spiel erscheint erst für die PlayStation 4

In einem Gespräch mit den Redakteuren des japanischen Spielemagazins Dengeki PlayStation betonte Toshihiro Nagoshi, dass weitere "Yakuza"-Spiele geplant sind aber nicht mehr für die PS3 erscheinen.

0

Toshihiro Nagoshi, der für "Yakuza 5" zuständige Director, betonte in einem aktuellen Interview, dass mit der Reihe noch lange nicht Schluss ist. Weitere Ableger der Action-Serie sind offenbar in Planung, allerdings werden diese nicht für die PlayStation 3 erscheinen.

Während die Ankündigung eines weiteren Spiels noch aussteht, bestätigte Nagoshi, dass der neue Titel definitiv erst für Sonys Next-Gen-Konsole PlayStation 4 in den Handel kommt. Gleichzeitig heißt es, dass man mit dem neuen Spiel einen pragmatischen Ansatz verfolgen möchte, der für eine reale Spielerfahrung sorgen soll.

Wann genau das neue "Yakuza" angekündigt wird, ist nicht bekannt, allerdings soll die Enthüllung noch in diesem Jahr erfolgen. Die Meldung zum "Next-Gen-Yakuza" findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Verwandte Artikel

The Elder Scrolls Online: Umzug des EU-Megaservers nach Frankfurt für kommende Woche angesetzt

vor 27 Minuten - Wie Bethesda bekannt gab, soll der EU-Megaserver von "The Elder Scrolls Online" in der kommenden Woche nach Frankfurt am Main umziehen.
0 Kommentare

GameStop: Weniger als die Hälfte der Kunden wissen, dass sie Spiele eintauschen können

vor 42 Minuten - GameStop ist der größte An- und Verkaufshändler von Videospielen weltweit. Dass tatsächlich gebrauchte Spiele eingetauscht werden können, wissen aber anscheinend nicht alle.
1 Kommentar

Games with Gold im August 2014 inkl. Crimson Dragon, Dishonored und mehr

vor 47 Minuten - Games with Gold wird auch im August fortgesetzt. Besitzer der beiden Konsolen Xbox One und Xbox 360 erhalten je zwei kostenlose Spiele, sofern sie ein Gold-Abo haben. Dabei handelt es sich um "Crimson Dragon", "Strike Suit Zero: Director's Cut", "Motocross Madness" und "Dishonored".
1 Kommentar