Avalanche: Die PS4 hat mehr Power als die Xbox One – zumindest auf dem Papier

Autor:

Xbox One Controller 2

Nach der Ankündigung der Xbox One ließ es sich auch Linus Blomberg von den Avalanche Studios nicht nehmen, einige Worte über die beiden Next-Gen-Konsolen zu verlieren. Laut der Einschätzung des Chefentwicklers hat die PlayStation 4 in Bezug auf die Leistung zumindest auf den Papier die Nase vorn. Gleiches gilt auch für die Entwicklungsumgebung, was sich allerdings noch ändern kann.

"Es ist schwer zu sagen", so Blomberg auf die Frage, welche Konsole bisher die Nase vorn hat. "In Bezug auf die Treiber befinden wir uns gerade am Anfang. Mit jeder neuen Treiber-Veröffentlichung kann sich die Performance in einigen Bereichen dramatisch verändern. Die PlayStation-4-Umgebung ist derzeit eindeutig fortgeschrittener, also hat Microsoft noch reichlich Nachholbedarf."

"Aber ich mache mir darüber keine allzu großen Sorgen, da sie in diesem Bereich traditionell sehr gut sind. Die Spezifikationen auf dem Papier sprechen dafür, dass die PlayStation 4 bei der reinen Power über der Xbox One steht. Aber es gibt so viele andere Faktoren, die einfließen, sodass wir abwarten und das Ganze noch ein wenig beobachten müssen, bevor wir ein derartiges Urteil fällen."

Chief-Creative-Officer Christofer Sundberg betonte darüber hinaus, dass die Verbindungsmöglichkeiten der Xbox One den Entwicklern die Gelegenheit bieten, stärker mit den Spielern zu interagieren: "Wir gehören zu den glücklichen Studios, die schon früh die Xbox One in den Händen halten durften, und die öffentliche Vorstellung der Xbox One bestätigte Microsofts Vorhaben, die Xbox One zum Unterhaltungszentrum innerhalb des Wohnzimmers zu machen."

"Sehr positiv ist es offensichtlich, dass es ein fantastisches Stück Hardware ist, das den Entwicklern eine große Palette an Möglichkeiten bietet, um mit ihren Spielern in einer Art in Kontakt zu treten, wie es bisher nicht möglich war. Die neue Generation war für mich schon immer mehr als nur eine schöne Grafik."

Auch interessant

Zum Thema

  • Avalanche: Erstes Spiel für PS5 und Xbox One X-Nachfolger in Arbeit?

    vor 3 Monaten - Die Mitarbeiter der Avalanche Studios, wo in der Vergangenheit unter anderem an der "Just Cause"-Reihe gearbeitet wurde, bereiten sich möglicherweise auf die n...
  • Avalanche Studios möchte bald neues Material zeigen:

    vor 4 Jahren - Die Avalanche Studios möchten in Kürze etwas aus einem der Spiele zeigen, die momentan entwickelt werden. Das Unternehmen werkelt derzeit an "Mad Max" und a...
  • Just Cause-Macher: Die Entwicklung von AAA-Titeln lohnt sich kaum noch

    vor 4 Jahren - Während viele Publisher und Entwickler in den neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One einen Schub für die Spieleindustrie sehen, glaubt Christofer Sundberg ...
  • Avalanche-Gründer: Mikrotransaktionen und Abomodelle werden die nächste Generation der Spiele bestimmen

    vor 4 Jahren - Avalanches Christofer Sundberg widmete sich in einem aktuellen Statement der Zukunft der Videospiele. Laut seiner Ansicht werden Abos und Mikrotransaktionen eine größere Rolle einnehmen.
  • Avalanche zum Gebrauchtspielmarkt: Meist werden zu kurze Spiele eingetauscht

    vor 5 Jahren - Laut Christofer Sundberg, CEO der Avalanche Studios, ist das Gebrauchtspiel-Problem hausgemacht. Viele Spiele sind zu kurz und bieten keinen Wiederspielwert.