David Jaffe bringt ein großes neues Projekt auf den Weg

Autor:

Jaffe

Der “God of War”- und “Twisted Metal”-Schöpfer David Jaffe sprach in einem aktuellen Interview über sein neustes Projekt, das laut Jaffe zum Teil von einem 80-jährigen Geisterjäger finanziert wird, der zudem auch Werwölfe heilen kann.

“Er ist eine echte Person”, beteuerte Jaffe im Interview mit Polygon. Laut Jaffe saßen er selbst und ein Entwickler-Kollege in einer Bar in San Diego und unterhielten sich über ein mögliches Geisterjäger-Spiel. Diese Unterhaltung schnappte der 80-jährige geheimnisvolle Geisterjäger namens Bartlet Jones auf und dachte, sie unterhalten sich über richtige Geister. So kamen die Drei ins Gespräch und entschieden, ein Entwicklungsteam und ein Geisterjäger-Unternehmen mit dem Namen The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency zu gründen.

Wenn sie also nicht nach irgendwelchen übernatürlichen Wesen jagen, sind sie damit beschäftigt, ein völlig neues Spiel zu entwickeln, das vom zuvor genannten Bartlet Jones und einem großen Publisher finanziert wird. Angeblich ist Jaffe erneut bei Sony gelandet, glaubt Polygon, was Jaffe aber nicht bestätigen wollte.

Das neue Projekt wurde offenbar vor einem Jahr bei vielen Publishern vorgestellt und erhielt großes Interesse. Letztendlich landete es bei einem Publisher, der ihnen viele Freiheiten gewähren und ihnen die Möglichkeit geben wollte, viel zu experimentieren anstatt zu sagen, dass sie in zwei Jahren das fertige Spiel ausliefern müssen. “Wenn man ein Spiel in einem Genre mit großem Wettbewerb macht, dann brauch man die Zeit, um die Stimme und den Geist seines Spieles zu finden”, so Jaffe.

Über das neue Spiel sagte er weiter, dass es zwar in einem gut besetzten Genre angesiedelt ist, sie aber einige Ideen für das Gameplay und das Konzept der IP verfolgen, die anders, aufregend und neu sind. “Ich kann euch sagen, dass es eine von Grund auf neu designte Franchise ist und eine Marke, von der wir glauben, dass sie viel Potenzial hat”, so Jaffe weiter.

Er bestätigte zudem, dass es kein kleines Arcade-Spielchen wie “Calling All Cars” sein wird sondern eher etwas in dem Ausmaß von “God of War”. Mögliche Plattformen oder weitere Details wurden bisher noch nicht erwähnt.

Das vollständige Interview findet ihr bei den Jungs von Polygon.

Auch interessant

Zum Thema

  • David Jaffe: Nach Einstellung des Projekts stellt der Entwickler den Story-Pitch von "Guardians" vor

    vor 6 Tagen - Vor kurzem musste "God of War"- und "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe mitteilen, dass sein aktuelles Projekt eingestellt wurde und mehrere Mitarbeiter seine...
  • David Jaffe: Zeigt sich von der Virtual Reality begeistert

    vor 2 Jahren - Der "God of War"- sowie "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe hat in einem aktuellen Interview verraten, dass er selbst begeistert von der virtuellen Realität ...
    0
  • David Jaffe: Gameplay ist wichtiger als die Story

    vor 6 Jahren - David Jaffe hat sich in einem aktuellen Interview dafür ausgesprochen, die Geschichte eines Spiels hinter dem Gameplay einzuordnen. Leute, die anders denken, seien in der falschen Branche.
  • David Jaffe: God of War-Schöpfer gründet neues Studio

    vor 6 Jahren - David Jaffe hat bestätigt, dass er nach seinem Abschied von Eat Sleep Play ein eigenes Studio gründet, das sich einigen nicht näher definierten Projekten widmet.
    0
  • David Jaffe verlässt Eat Sleep Play und entwickelt Casual-Spiele:

    vor 6 Jahren - "God of War"- und "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe wird sich künftig einem neuen Aufgabengebiet widmen und Spiele für den Casual-Markt kreieren.
    PS3
    2