Xbox One: Microsoft ist laut eigenen Angaben nicht von der ursprünglichen Version des Konzepts abgewichen

Nachdem Microsoft die Xbox One an sich und die dazugehörigen DRM-Maßnahmen beziehungsweise den Online-Zwang enthüllte, sah man sich schnell mit harsch formulierter Kritik seitens der Spieler konfrontiert.

Um die Wogen zu glätten und dem direkten Konkurrenten Sony nicht in die Karten zu spielen, entschloss sich Microsoft zu einer Kehrtwende und warf die umstrittenen Maßnahmen komplett über Bord. Trotz der 180 Grad-Drehung weist Chris Lewis, Vice President der europäischen Xbox-Sparte, in einem aktuellen Interview darauf hin, dass Microsoft auch weiterhin an der ursprünglichen Vision der Xbox One festhält.

"Wir bleiben bei unserer ursprünglichen Vision, da vertreten zu sein, wo uns die Kunden sehen möchten. Und unserer Meinung nach verändert sich die digitalen Konsumgewohnheiten nun einmal von Zeit zu Zeit", so Lewis. "Mit der Cloud liefern wir ihnen unserer Meinung nach eine Ebene der Komplexität, Tiefe und Breite, von der die Menschen bisher nur träumen konnten. Und mit der Zeit werden die Leute das zu schätzen wissen."

Wie Lewis ausführt, ist man als global agierendes Unternehmen einfach dazu gezwungen, auf das Feedback der Kunden zu hören, da man sich andernfalls auf sehr dünnes Eis begibt. Dies sei auch der Grund, warum man sich beispielsweise dazu entschieden hat, den Handel mit gebrauchten Spielen entgegen den ersten Planungen nicht einzuschränken. Allerdings wird man sich durch das Feedback der Kunden nicht von allen Konzepten abbringen lassen.

Kinect soll beispielsweise ein integraler Bestandteil des Xbox One-Konzepts bleiben. Folgerichtig sollten die Kunden auch auf lange Sicht nicht damit rechnen, dass die Konsole irgendwann einmal ohne Kinect ausgeliefert wird. Das komplette Interview mit Chris Lewis und weitere Details zum bevorstehenden Launch der Xbox One findet ihr hier.

In ausgewählten Ländern Europas und Nordamerika wird die Xbox One am 22. November erscheinen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Microsoft liefert April-Update aus

    vor 2 Tagen - Das April-Update der Xbox One wird derzeit von Microsoft ausgeliefert. Die Konsolenbesitzer können sich ein weiteres Mal auf zahlreiche neue Funktionen einstel...
  • Xbox One: Microsoft kündigt Anbindung an Discord an

    vor 3 Tagen - Wie Microsoft bekannt gab, bekommt die Xbox One in Kürze eine Anbindung an die Plattform Discord spendiert. Durch diese wird es unter anderem möglich sein, d...
  • Xbox One: Wird beim Nachfolger verstärkt auf Streaming gesetzt?

    vor 3 Tagen - Auch der mögliche Nachfolger zur Xbox One wird von der Gerüchteküche aktuell thematisiert. Aktuelle Gerüchte sprechen davon, dass Microsoft in der kommenden...
  • Xbox One: Microsoft dementiert Gerüchte um ein Karriere-System für Xbox Live

    vor 4 Tagen - Vor wenigen Monaten machte das Gerücht die Runde, dass Microsoft die Xbox Live-Plattform mit einer Art Karriere-System versehen könnte. Wie Microsofts Mike Y...
  • Xbox One: Mai-Update mit Gruppen, 120-Hz-Support und mehr

    vor 6 Tagen - Xbox-Insider sind in den kommenden Wochen in der Lage, auf der Xbox One neue Funktionen zu testen, darunter eine Unterstützung von 120Hz-Bildschirmen. Microsof...