Sony Online Entertainment: Spieler sollten bei MMOs nach Free-2-Play verlangen

Autor:
Sony Online Entertainment: Spieler sollten bei MMOs nach Free-2-Play verlangen

Dave Georgeson von Sony Online Entertainment ist der Meinung, dass Free-2-Play für MMORPGs das beste Geschäftsmodell ist, da die Spieler die sprichwörtliche Katze nicht im Sack kaufen müssen.

Die meisten MMOs erscheinen inzwischen mit einem Free-2-Play-Modell, wobei das in der letzten Woche veröffentlichte "The Elder Scrolls Online" eine der wenigen Ausnahmen bildet. Beim neuen Spiel aus den Häusern Bethesda und Zenimax müssen die Spieler zunächst das Spiel erwerben und nach dem Ablauf des Testzugangs monatlich eine Abogebühr bezahlen, sofern sie weiter in die offene Spielwelt eintauchen möchten. Zusätzliche Inhalte sollen damit finanziert werden.

Dave Georgeson, der Lead Producer der "EverQuest"-Reihe, hält davon recht wenig. Laut seiner Aussage sollte jeder Spieler das Free-2-Play-Modell für sein MMORPG verlangen. Mit diesem Schritt müssten die Entwickler zunächst beweisen, dass das Spiel die Geldinvestition wert ist. Und wenn die Spieler nicht unterhalten werden, geben sie auch nichts für zusätzliche Dinge aus.

Im weiteren Verlauf seines Statements verglich Dave Georgeson die Free-2-Play-Entwickler mit Straßenkünstlern. Machen sie einen guten Job, dann erhalten sie am Ende etwas Geld dafür. Überzeugen sie nicht, dann gibt es auch nichts. Zugleich betonte er, dass die Investition von 60 Dollar in einen Titel einem Glücksspiel gleichkommt. Denn wenn das Spiel schlecht ist, erhält man das Geld am Ende nicht zurück.

Auch interessant

Zum Thema

  • Sony Online Entertainment: John Smedley beantwortet die Fragen der Spieler

    vor 3 Jahren - Sony Online Entertainment wird fortan Daybreak Game Company heißen und auch für die Xbox One entwickeln. Was sich noch ändert und was gleich bleibt, hat Prä...
    All
    2
  • Sony Online Entertainment wurde verkauft, PlanetSide 2 und H1Z1 bald auf der Xbox One?:

    vor 3 Jahren - Sony Online Entertainment gehört nicht länger zum japanischen Sony-Konzern. Die Sparte wurde an Colombus Nova verkauft und agiert fortan unter der Bezeichnun...
  • Sony Online Entertainment: Übernimmt EU-Betrieb von Planetside 2, DC Universe Online und Everquest 2

    vor 4 Jahren - ProSiebenSat.1 Games ist nicht länger für den EU-Support der SOE-Spiele verantwortlich. Und so wurden die Spieler von "PlanetSide 2", "EverQuest II" und "DC U...
    PC
    1
  • Sony Online Entertainment: Sandbox-Elemente stehen zukünftig im Fokus

    vor 4 Jahren - Wie Sony Online Entertainment-Oberhaupt John Smedley in einem aktuellen Blog-Eintrag ausführt, werden die zukünftigen Titel des Studios vor allem von Sandbox-...
  • Sony Online Entertainment: All Access Pass ab April 2014

    vor 4 Jahren - Der kürzlich von Sony Online Entertainment angekündigte All Access Pass bekam mittlerweile einen Termin verpasst. Der Start erfolgt demnach am 2. April 2014...
    PC
    1