Black Panther: Marvel-Autor möchte an einem Spiel mitwirken

Autor:
Black Panther: Marvel-Autor möchte an einem Spiel mitwirken

Einer der Autoren von Marvel würde gerne an einem Videospiel zu "Black Panther" arbeiten. Nach dem großen Interesse, das der Film derzeit auf sich ziehen kann, ist er nicht der einzige Branchenvertreter, der sich mit einem passenden Spiel anfreunden kann.

"Black Panther" hat einen erfolgreichen Kinostart hingelegt und zugleich einen gewissen Hype aufgebaut. Was liegt da also näher, als über eine Videospiel-Umsetzung nachzudenken. Auch der Marvel-Autor Evan Narcisse hat sich inzwischen zu diesem Thema geäußert und betont, dass er gerne an einem Spiel zu "Black Panther" mitwirken würde. Von einer Ankündigung ist eine solche Aussage natürlich meilenweit entfernt.

Nariciss arbeitet derzeit für Marvel an "Rise of the Black Panther". Dabei handelt es sich um eine Comicreihe, die ebenfalls in diesem Jahr an den Start gehen soll. Und mit dem Tweet stößt der Mann offenbar auf offene Ohren. Positives Feedback gab es unter anderem von Andrien Gbinigie, Product Manager bei Ubisoft, oder Ryan Treadwell, der einst an "Dragon Age Inquisition" und "Modern Warfare Remastered" gearbeitet hat. Vielleicht lassen sich die Verantwortlichen davon beeindrucken.

Interesse an Black Panther hat übrigens auch Ed Boon angekündigt und damit einen Gast-Charakter für "Injustice 2" angedeutet. In einer Umfrage wollte der Mann in dieser Woche von seinen Followern wissen, ob sie diesen Charakter im Spiel sehen möchten. Mehrere Antwortmöglichkeiten werden geboten, darunter: "Ja!!", "Nein, er ist Marvel", "Das kannst du nicht, er ist Marvel" und "Hör auf, uns zu trollen, Boon!". Gewonnen hat ganz knapp das "Ja!".

Auch interessant