Zombie Army Trilogy im Test: Unser Review-Video zum Zombie-Shooter

Autor:
Zombie Army Trilogy im Test: Unser Review-Video zum Zombie-Shooter

Mit der "Zombie Army Trilogy" bringt Rebellion die ersten beiden Nazi-Zombie-Spiele nicht nur auf die PS4 und Xbox One, sondern ergänzt sie durch eine dritte Episode. Ob sich diese Mühen gelohnt haben und was für euch dabei rumkommt, erfahrt ihr in unserem Review-Video.

Die Handlung der "Zombie Army Trilogy" ist recht einfach beschrieben: Der Führer – Zombies – Ende… Gut, ein wenig mehr steckt schon dahinter, doch über ein Intro und Outro geht die Geschichte der drei Episoden nicht hinaus. Als das dritte Reich kurz vor dem Aus steht, sollen Zombies das Ruder herumreißen. Dieser Schuss geht allerdings nach hinten los. Genauso wie der Versuch, das Zombiegemetzel mit einer Story zu versehen.

Der Ablauf der Kampagnen-Missionen ist mindestens so abwechslungsreich wie die darin enthaltenen Zombies. Ihr lauft an einen Zielpunkt, haltet dort die Stellung und macht euch auf zum nächsten Zielpunkt. Dazwischen füllt ihr ab und zu in einem Savehaus eure Vorräte auf. Hier haben die Übersetzer übrigens geschlafen und Save mit Tresor übersetzt.

Die gleiche Portion Schlaf wird euch vermutlich auch zuteil, solltet ihr den Versuch unternehmen, alleine Spaß an der "Zombie Army Trilogy" zu haben. Ca. 1-2 Stunden werdet ihr zwar unterhalten, doch der eigentlich Spaß entsteht erst im kooperativen Spiel. Hier könnt ihr euch gemeinsam den Zombiehorden stellen und euch gegenseitig wiederbeleben, sollten euch mal die Untoten zu Kopf steigen. Euer Arsenal stammt vollständig aus dem zweiten Weltkrieg. Als Primärwaffe wählt ihr ein Scharfschützengewehr, als Sekundärwaffe eine Maschinenpistole oder eine Schrotflinte und zur Unterstützung eine Faustfeuerwaffe.

Tipp: Abonniert unseren Youtube-Kanal und verpasst kein weiteres Video!

In der Kampagne stehen euch 3 Episoden mit jeweils 5 Kapiteln zur Verfügung. Ein Kapitel dauert ca. eine Stunde, je nachdem auf welchem Schwierigkeitsgrad ihr spielt auch mal etwas länger. Zusätzlich steht euch der Horde-Modus mit fünf Karten zur Verfügung. Alles kann online im Koop-Modus gespielt werden. Hierzu könnt ihr anderen Spielern beitreten, selbst eine Lobby aufmachen oder mit Freunden spielen.
Den einzigen Fortschritt im Spiel selbst seht ihr nur in eurer Statistik und auf Bestenlisten. Auszeichnungen erhaltet ihr nur in Form von Trophies. Auf diese weist das Spiel euch auch hin.

Für Freunde fröhlichen Zombiegemetzels bietet die "Zombie Army Trilogy" eine Zeit lang Unterhaltung. Solltet ihr auf eine Geschichte und Abwechslung aus sein, werdet ihr enttäuscht sein. Geht es euch nur darum, ein paar Nazis einen Kopfschuss zu verpassen, kommt ihr sicherlich auf eure Kosten.

Auch interessant

Zum Thema

  • Zombie Army Trilogy: Ab sofort erhältlich und Launch-Trailer

    vor 3 Jahren - Die "Zombie Army Trilogy" ist ab sofort im Handel erhältlich und kann über die Stores geladen werden. Passend zum Verkaufsstart gibt es einen Launch-Trailer m...
  • Zombie Army Trilogy: Terminbestätigung für PS4, Xbox One und PC

    vor 3 Jahren - Die "Zombie Army Trilogy" hat einen offiziellen Termin erhalten. Wie heute bestätigt wurde, erscheint das Paket am 6. März 2015 für Playstation 4, Xbox One ...
  • Zombie Army Trilogy: Termin für PS4 und Xbox One – Neue Bilder

    vor 3 Jahren - Die "Zombie Army Trilogy" erobert bald die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One. Inzwischen gibt es einen präzisen Termin. Außerdem gibt es neue Bilder....
  • Zombie Army Trilogy: Soll auch im Handel erscheinen und weitere Infos

    vor 3 Jahren - Die "Zombie Army Trilogy" wurde nochmals für den deutschsprachigen Raum angekündigt, während zugleich einige weitere Infos mitgeliefert wurden.
  • Zombie Army Trilogy: Nazi-Zombies bald auf Xbox One, PS4 und PC

    vor 3 Jahren - Rebellion hat die Entwicklung von "Zombie Army Trilogy" angekündigt. Darin tretet ihr gegen einen untoten Adolf Hitler und seine Nazi-Zombies an.