First Flight: Sony startet Crowdfunding-Plattform für interne Projekte

Autor:
First Flight: Sony startet Crowdfunding-Plattform für interne Projekte

Mit 'First Flight' stellt Sony eine eigene Crowdfunding-Plattform dem Markt zur Verfügung, die sich allerdings ausschließlich auf technologische Projekte mit Sony als Eigentümer spezialisiert.

Sonys Aufmerksamkeit scheint mehr und mehr gen Crowdfunding zu gehen. Nachdem bestätigt wurde, dass das Unternehmen als wichtiger Partner für das auf Crowdfunding-basierte "Shenmue 3" agiert, hat Sony die Plattform 'First Flight' ins Leben gerufen, die auf dem gleichen Konzept, aber ausschließlich für interne Projekte des Konzerns basiert.

Aktuell bieten sich drei Projekte an, finanziell unterstützt zu werden: einerseits das Projekt 'MESH: Smart DIY Kit', das Nutzern erlaubt, simple Maschinen über auf Smartphone-Apps basierter visueller Logik zu kreieren. Andererseits bietet sich die sogenannte 'FES Watch' an, eine E-Paper-Uhr, deren Design veränderbar ist. Das dritte Projekt ist gleichzeitig das erste auf der Plattform eingetragene: der 'HUIS Remote Controller' basiert ebenfalls auf dem E-Paper-Modell und soll als Fernbedienung gebraucht werden, um eine Vielzahl an Geräten anzusteuern. Mit Blick auf diese Projekte sollte klar sein, dass sich Sony mit 'First Flight' nicht auf die Videospiel-Branche konzentriert, sondern das Spektrum auf allgemeine Technologien breiter fasst. Die Plattform ist aktuell noch auf Japan begrenzt. Inwiefern und wann mit einer Umsetzung für andere Regionen zu rechnen ist, hatte Sony nicht erläutert.

First Flight Concept

Auch interessant