Nintendo: Konzern wird an Iwatas Strategie festhalten

Nintendo: Konzern wird an Iwatas Strategie festhalten

Wie Nintendo-Ikone Shigeru Miyamoto in einem frisch veröffentlichten Statement versichert, wird Nintendo auch nach dem Ableben Satoru Iwatas an dessen Zielen, Konzepten und Strategien festhalten.

Im Laufe des gestrigen Vormittags erreichte uns die Nachricht, dass Nintendo-Präsident Satoru Iwata am vergangenen Wochenende seinem Krebsleiden erlag.

Lassen wir den menschlichen Aspekt einmal außen vor, dürfte sich natürlich die Frage stellen, wer Iwatas Nachfolge antreten wird. Und noch viel wichtiger: Wird der Nachfolger an Iwatas Strategie der vergangenen Jahre festhalten oder wird Nintendo einen komplett neuen Weg einschlagen? Diesbezüglich sorgte in einem kurzen Statement niemand geringeres als "Mario"-Schöpfer Shigeru Miyamoto für Klarheit.

Miyamoto: "Ich bin von dieser Nachricht vollkommen überrascht und betrübt. Die kompletten Entwicklungsteams bei Nintendo werden auch weiterhin der Entwicklungsstrategie folgen, die ich zusammen mit Herrn Iwata ausgearbeitet habe. Und wir wollen die Entwicklungsziele erreichen, die Herr Iwata begrüßt hätte."

Derzeit wird Nintendo provisorisch von Shigeru Miyamoto und Wii-Erfinder Genyo Takeda geleitet. Wer Iwatas Nachfolge antreten wird, ist noch unklar. Da Takeda die Ehre zuteil wird, Nintendos Komitee auf Iwatas Beerdigung am 17. Juli zu leiten, wird spekuliert, dass die Wahl in der Tat auf Tekeda fallen könnte.

Spruchreif sei diesbezüglich aber noch nichts.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo: Zwei bis drei neue Mobile-Titel pro Jahr geplant – Weitere Partner denkbar

    vor 3 Tagen - Im Zuge eines aktuellen Statements sprach Firmenpräsident Tatsumi Kimishima auch über die Mobile-Pläne von Nintendo. Wie es unter anderem heißt, sind derze...
  • Nintendo: NES Mini und SNES Mini werden 2018 weiterhin produziert

    vor 2 Wochen - Auch zum "Nintendo Classic Mini: Super NES" beziehungsweise dem "Nintendo Classic Mini: NES" verlor Nintendo im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts ein paar ...
    2
  • Nintendo: DLCs und In-Game-Events sollen zukünftig einen größeren Stellenwert einnehmen

    vor 2 Wochen - Eigenen Angaben zufolge möchte Nintendo dafür sorgen, dass die hauseigenen Titel zukünftig länger interessant bleiben. Ein Unterfangen, das mit DLCs und reg...
  • Nintendo: Fast eine Milliarde Euro Gewinn in den letzten neun Monaten – Aktuelle Switch-Verkaufszahlen

    vor 3 Wochen - Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht entnehmen lässt, erwirtschaftete Nintendo in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn ...
  • Nintendo eShop: Die Highlights des Monats inkl. Celeste und The Escapists 2

    vor 3 Wochen - Im nahezu beendeten Januar haben mehrere neue Spiele den Weg in den eShop von Nintendo gefunden. Welche Highlights ihr nicht verpassen solltet, hat der Switch-H...