Assassin’s Creed Empire: Der Start einer neuen Trilogie?

Autor:
Assassin’s Creed Empire: Der Start einer neuen Trilogie?

Aktuellen Gerüchten zufolge ist "Assassin's Creed Empire" der Start einer neuen Trilogie, die euch unter anderem in das antike Griechenland und nach Rom führen wird. Mit der Veröffentlichung ist erst 2017 zu rechnen. Ubisoft schweigt bisher.

Nachdem Ubisoft über Jahre hinweg jährlich ein neues Spiel aus der "Assassin’s Creed"-Reihe veröffentlicht hat, wird der Publisher abgesehen von der "Chronicles"-Reihe wohl in diesem Jahr auf ein "Assassin’s Creed"-Spiel verzichten. Es machten aber bereits Meldungen die Runde, die besagten, dass wir 2017 ein Spiel mit dem (Code-) Namen "Assassin’s Creed Empire" zu Gesicht bekommen werden. Es soll in Ägypten spielen.

Jüngsten Berichten zufolge plant Ubisoft gar den Start einer neuen Trilogie, die euch zudem in das antike Griechenland sowie nach Rom führen wird. Zwar hatte Rom schon in "Assassin’s Creed: Brotherhood" einen Auftritt, allerdings scheinen die Entwickler in der neuen Trilogie noch weiter in die Geschichte zurückreisen zu wollen. Schon vor einigen Tagen gab es Hinweise darauf, dass die Handlung von “Assassin’s Creed Empire” vor der Gründung der Assassinen und Templer ihren Anfang nehmen wird, sodass wir es mit einem Prequel zu tun hätten.

Zugleich war davon die Rede, dass im Gegensatz zu den vorherigen Spielen keine Assets recycelt werden sollen. Stattdessen soll "Assassin’s Creed Empire" zum größten Teil aus komplett neu entworfenen Inhalten bestehen. Da sich Ubisoft bisher noch nicht zu den Gerüchten zu Wort gemeldet hat, bleibt abzuwarten, welche Meldungen im Rahmen der offiziellen Ankündigung bestätigt werden.

Quelle: PSU

Auch interessant

Zum Thema

  • Assassin’s Creed Empire: Erste Details durchgesickert?

    vor 8 Monaten - In den vergangenen Stunden trafen weitere unbestätigte Details zum bisher nicht offiziell angekündigten "Assassin's Creed Empire" ein.