The Division Beta: Bekannte Probleme und Lösungen

Autor:
The Division Beta: Bekannte Probleme und Lösungen

In dieser Woche startet die Beta von "The Division". Allerdings sind schon jetzt einige Probleme bekannt, auf die ihr stoßen könnt. Ubisoft hat eine umfangreiche Übersicht zu diesem Thema veröffentlicht.

Im Laufe der Woche berichteten wir darüber, dass die Entwickler des Shooters "The Division" seit der Alpha-Phase nicht weniger als 10.000 Fehler aus dem Spiel verbannt haben. Das bedeutet aber nicht, dass die Teilnehmer an der bevorstehenden Beta auf keine Probleme stoßen werden. Im offiziellen Forum hat Ubisoft eine Liste veröffentlicht, die mögliche Fehler in den Versionen für PS4, Xbox One und PC näher beschreibt. Wir haben sie für euch übersetzt:

Performance

Xbox One, PS4, PC

  • Capture Cards: Spieler, die einen Windows 10-PC nutzen, können ein fehlerhaftes Videosignal erhalten, wenn sie eine externe Capture Card bzw ein Aufnahmegerät verwenden. Betroffen sind die Geräte Atomos Assassin, Elgato Gaming HD60, Atomos Shogun und vermutlich noch weitere Aufnahmegeräte.
  • Texturen: Die Texturen der Spielwelt können nach einem Respawn des Spielers sehr langsam rendern.

PC

  • VSync: Spieler, die VSync nutzen, können signifikante FPS-Drops verzeichnen. Lösung: Kein VSync nutzen.
  • Fenstermodus: Die Framerate kann auf unter 20 FPS sinken, wenn die Beta von The Division im Fenstermodus oder Borderless-Mode gespielt wird. Lösung: Nutzt für eine maximale Framerate den Fullscreen-Mode.
  • Nvidia-Grafikkarten: Spieler können bei der Nutzung einer Nvidia-Grafikkarte auf Grafikprobleme bzw. visuelle Artefakte stoßen.
  • Bevölkerung: In einigen Bereichen der Dark Zone können die Spieler auf Performance-Probleme stoßen, die verzögerte Schäden oder Animationsfehler verursachen.
  • Charakterwahl: Die Spieler können in der Charakterwahl grafische Probleme verzeichnen, sofern sie eine Bildauflösung verwenden, die 1080p übersteigt.

Gameplay

Xbox One, PS4, PC

  • Mission Saving Private O’Brian: Die zweite Welle an Feinden neigt nicht immer dazu, die Spieler anzugreifen, sofern die erste Welle zu schnell eliminiert wurde. Lösung: Verlasst das Missionsgebiet und besucht es erneut, um die Mission zurückzusetzen.

Xbox One, PS4

  • Premium-Mitgliedschaft: Die Spieler können in den Checkpoints innerhalb der Dark Zone hängen bleiben, wenn die Mitgliedschaft zu dem Zeitpunkt endet, in dem sich die Spieler in diesem Checkpoint befinden.

PC

  • Keine Schüsse möglich: Die Spieler sind unter Umständen nicht in der Lage, nach dem Verlassen des Chelsea Pier zu schießen oder die Waffe zu laden. Lösung: Ein Neustart des Spiels sollte das Problem beheben.

Interface

Xbox One, PS4 und PC

  • GPS: Das GPS innerhalb der Weltkarte kann die Spieler in eine Sackgasse oder in Bereiche außerhalb der Beta-Map führen.

PC

  • Sprachen: Nach der Installation des Spiels in einer Sprache jenseits von Englisch könnte das Spiel beim ersten Start dennoch in einer englischen Sprache dargestellt werden. Lösung: Wählt die Sprache nach dem ersten Start nochmals aus.

Bugs und Glitches

Xbox One, PS4, PC

  • Sprach-Chat: Die Spieler können Probleme verzeichnen, wenn sie innerhalb der Dark Zone mit dem Sprach-Chat kommunizieren. Das kann die Qualität betreffen und auch zu Abbrüchen führen. Der Chat ist derzeit auf acht Teilnehmer beschränkt.
  • Durch die Map fallen: Die Spieler können durch die Map fallen, wenn ein anderer Spieler die Map betritt und dabei die Introsequenz vor sich hat. Lösung: Sobald die Spieler den spielbaren Bereich verlassen, werden sie zum Checkpoint zurück teleportiert.

Ubisoft-Club

Xbox One, PS4, PC

  • Aktionen: Die Ubisoft Club Beta-Aktionen werden nicht freigeschaltet, wenn der Spieler seinen Uplay-Account in der selben Session erstellt. Lösung: Ein erneutes Einloggen sollte das Problem beheben.

Die geschlossene Beta wird vom 29. bis zum 31. Januar 2016 auf Xbox One, PlayStation 4 und PC stattfinden. Besitzer der Xbox One erhalten am 28. Januar 2016 exklusiv einen zusätzlichen Tag. Los geht es für diese Zielgruppe um 10 Uhr. Auf dem PC und der PlayStation 4 erfolgt der Start um 13 Uhr. Der Pre-Load hat bereits begonnen und der Client ist etwa 26 GB groß. Teilnehmen an der Beta dürfen alle Vorbesteller. "The Division" wird am 8. März 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.
Quelle: Ubisoft

Auch interessant

Zum Thema

  • The Division: Deutsche Patchnotes zum Update 1.3

    vor 2 Tagen - Zumindest für die PC- und Xbox One-Versionen von "The Division" erscheint heute der DLC "Untergrund". Zudem wurde ein Update auf die Version 1.3 vorbereitet. W...
  • The Division: Untergrund-DLC im Launch-Trailer – Live-Stream ab 19 Uhr

    vor 2 Tagen - Da bereits morgen die Erweiterung "The Division: Untergrund" für PC und Xbox One erscheinen wird, zeigt Ubisoft heute den Launch-Trailer. Zudem kann ab 19 Uhr ...
  • The Division: Erste Änderungen des morgigen Updates bekannt

    vor 3 Tagen - Das Online-Rollenspiel "Tom Clancy's The Division" erhält am morgigen Dienstag ein neues Update, welches auch einige Änderungen mit sich bringen wird. Nun hab...
  • The Division: Serverwartung gestartet – Datenbanken werden aufgeräumt

    vor 7 Tagen - Ubisoft hat die Server von "The Division" vom Netz genommen, denn weitere Wartungsarbeiten wurden gestartet. Sie dauern am heutigen Donnerstag nur zwei Stunden ...
  • The Division: Update 1.3 mit Waffenanpassungen

    vor 1 Woche - In der kommenden Woche wird für den MMO-Shooter "The Division" das kostenlose Update 1.3 erscheinen. Damit wird unter anderem das Waffen-Balancing angepasst, w...