The Music Room: Für PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift angekündigt

Autor:
The Music Room: Für PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift angekündigt

Mit "The Music Room" befindet sich ein neues Musikspiel für VR-Systeme in Arbeit. Mehrere Locations laden euch dazu ein, spezielle Instrumente zu verwenden. Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Fest steht nur, dass Oculus Rift, PlayStation VR und HTC Vive unterstützt werden.

Im Virtual Reality-Zeitalter gibt es auch etwas auf die Ohren, denn mehrere Entwickler sind damit beschäftigt, ihre Musikspiele in die VR-Welten zu bringen. "Harmonix Music VR" für PlayStation VR und "Rock Band VR" für Oculus Rift wurden bereits angekündigt. Mit "The Music Room" befindet sich ein weiteres VR-Musikspiel im Anmarsch. Es entsteht derzeit bei Chroma Coda und soll für Oculus Rift, PlayStation VR und HTC Vive veröffentlicht werden.

"The Music Room" soll den Spielern einzigartige Möglichkeiten bieten, VR-Instrumente zu spielen. Die Musikstücke können dabei aufgezeichnet und später mit der Community geteilt werden. Und damit auch optisch für Abwechselung gesorgt werden kann, werdet ihr innerhalb des VR-Spiels verschiedene Lokalitäten aufsuchen. Dazu zählt beispielsweise die in Australien beheimatete Cherry Bar. Auch betretet ihr eine Bühne, auf der schon die Beatles ihr Können unter Beweis gestellt haben.

In "The Music Room" könnt ihr euch an ein Schlagzeug setzen, eine Chord-Harfe spielen, eine Gitarre verwenden oder auf eine Laser-Harfe zurückgreifen. Bei den Instrumenten handelt es sich um spezielle elektronische Varianten, die gegenüber den physischen Instrumenten einige Vorteile mit sich bringen sollen. Wann "The Music Room" den Handel oder die Download-Plattformen erreichen wird, ist gegenwärtig noch unklar. Die offizielle Seite des Titels findet ihr hier.

Auch interessant