Virtual Reality: Ubisoft kooperiert mit Produktionsfirma von Elijah Wood

Autor:
Virtual Reality: Ubisoft kooperiert mit Produktionsfirma von Elijah Wood
All

Auch Ubisoft möchte künftig Inhalte für die Virtual Reality-Systeme hervorbringen. Zu diesem Zweck hat sich das Unternehmen mit SpectreVision  zusammengetan. Umfangreiche Informationen zu den Projekten gibt es noch nicht.

Ubisoft hat eine Partnerschaft mit SpectreVision angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Produktionsfirma, die von Elijah "Frodo" Wood, Daniel Noah und Josh C. Waller ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen dieser Partnerschaft möchten Ubisoft und SpectreVision "originäre und interaktive Virtual-Reality-Inhalte" erstellen, entwickeln und produzieren. Umfangreiche Informationen zu den Projekten gibt es noch nicht, aber einige Sätze der beteiligten Personen.

"Wir freuen uns sehr darauf, mit einem Branchenführer wie Ubisoft zusammenzuarbeiten, um die innovative und vielversprechende Virtual-Reality-Technologie zu erforschen“, so Lisa Whalen von SpectreVision. "Die Vielfalt der Titel von Ubisoft, von Assassin’s Creed bis hin zu Zombi, harmoniert perfekt mit der abwechslungsreichen, kreativen Vision von SpectreVision, die sich in Filmen wie 'A Girls Walks Home Alone At Night' und 'Cooties' zeigte. Gemeinsam können wir eine unendliche Anzahl an einzigartigen Geschichten mithilfe dieses originellen, neuen Formats zu erzählen.“

"Als langjähriger Spieler bin ich natürlich in erster Linie ein Fan und Bewunderer von Ubisoft", meint Elijah Wood. "Gerade deshalb ist die Zusammenarbeit mit ihnen im Hinblick auf Virtual-Reality ein unglaubliches Vergnügen.“

"Wir sind begeistert mit dem Team von SpectreVision an interaktiven VR-Erfahrungen arbeiten zu können“, ergänzte Patrick Plourde, Vice President bei Ubisoft Montreal. "Ihre Expertise im Horrorfilm-Genre ist für uns als Entwickler interaktiver Unterhaltung sehr spannend. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit, die den Fans bald unvergessliche Virtual-Reality-Erfahrungen bieten wird." Das SpectreVision-Team wird mit dem Ubisoft FunHouse Studio in Montreal zusammenarbeiten.

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: VR-Spiele erhalten Cross-Plattform-Unterstützung für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR

    vor 4 Tagen - Ubisoft hat in den Abendstunden mitgeteilt, dass man in Zukunft den hauseigenen Virtual Reality-Titeln wie "Eagle Flight", "Star Trek: Bridge Crew" und mehr auc...
    2
  • Ubisoft: Möchte laut Michel Ancel lediglich neue Dinge erschaffen

    vor 5 Tagen - In einem aktuellen Interview hat sich nun der "Rayman"-Schöpfer Michel Ancel zu Ubisoft zu Wort gemeldet. Dabei hat er betont, dass Ubisoft vor allem kreative ...
  • Ubisoft: Keine DLCs mehr, die das Spiel erst komplettieren

    vor 2 Wochen - Anscheinend findet derzeit beim französischen Publisher Ubisoft ein Umdenken statt, welches sich auch auf die DLC-Politik bezieht. Demnach möchte man keine Sp...
  • PS4 und Xbox Scorpio: Mehr Plattformen machen glücklicher

    vor 2 Wochen - Einen Generationswechsel gab es zwar nicht, aber mit der PlayStation 4 Pro kam eine Konsole in den Handel, die mehr Möglichkeiten bietet. Microsoft zieht im ko...
  • Ubisoft: Weniger Cutscenes und lineare Geschichten?

    vor 2 Wochen - Ubisofts Chief Creative Officer Serge Hascoët möchte lineare Geschichten über Bord werfen und in Spielen mehr Freiheiten ermöglichen. Ob die kommenden Games...
    All
    4