Xbox One: Spencer über neue Marken, Alan Wake 2 und Collector’s Editions

Autor:
Xbox One: Spencer über neue Marken, Alan Wake 2 und Collector’s Editions

2016 soll für die Xbox One ein großartiges Jahr werden. Neue Marken gehen an den Start und auch über "Alan Wake 2" könnten wir etwas hören. Wir haben die neusten Tweets von Microsofts Phil Spencer zusammengefasst.

Auch im neuen Jahr ist Phil Spencer schwer damit beschäftigt, auf Twitter die Fragen der Fans zu beantworten. Und einer von ihnen stellte ein weiteres Mal die Frage, ob das Jahr 2016 für die Xbox One positiv verlaufen wird. "Es sollte sehr gut werden. Wir veröffentlichen so viele neue Marken wie seit langer Zeit nicht mehr. Es wird eine gute Herausforderung sein, diese neuen Marken erfolgreich zu machen", so Spencer.

Zu den neuen Marken zählen "Quantum Break" und "Scalebound", die schon vor langer Zeit angekündigt wurden und in diesem Jahr für die Xbox One den Handel erreichen werden. Ein Fan wollte es noch genauer wissen und fragte nach, ob es für diese neuen Marken auch Collector’s Editions geben wird. "Wir haben noch nicht alle Versionen jedes einzelnen Siels festgelegt, aber wir wissen, dass die Fans Limited Editions mit mehr Inhalten mögen. Also werden wir uns die Sache anschauen", heißt es zu dieser Frage.

Seit einiger Zeit sind Xbox One-Besitzer in der Lage, die Spiele in Richtung eines Windows PCs zu streamen. Doch hat Microsoft Pläne, diese Feature auch in Kombination mit der Xbox 360 zu ermöglichen? "Sorry, das befindet sich nicht in der Entwicklung." Doch wie sieht es mit einem neuen "Alan Wake" aus? Wird sich Remedy nach der Fertigstellung von "Quantum Break" wieder dieser Marke annehmen? Spencer machte in seiner Antwort Hoffnung: "Wir konzentrieren uns derzeit mit Remedy Games auf Quantum Break. Aber sobald wir damit gfertig sind, bin ich mir sicher, dass wir über die Zukunft reden werden."

Abschließend nutzte Phil Spencer nochmals die Gelegenheit, um allen Spielern ein frohes neues Jahr zu wünschen. "Ich freue mich, die Reise mit allen von euch fortsetzen zu können", so das Xbox Oberhaupt.

Quelle: Gamespot

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 18 Stunden - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One: Eigene Gamerpics, Co-Streaming mit Mixer und weitere Features im heutigen Update

    vor 2 Wochen - Die Verantwortlichen von Microsoft haben bekanntgegeben, dass die Xbox One heute ein neues Update erhalten wird, das einige weitere Funktionen wie eigene Gamerp...
  • Xbox One: Der Nachfolger hat bereits einen Codenamen

    vor 2 Wochen - Wenig überraschend wird in Redmond bereits an einem Nachfolger zur Xbox One getüftelt. Wie die für gewöhnlich gut informierten Redakteure von Windows Centr...
  • Xbox One: Geschenk-Feature soll bald auf die Konsole kommen

    vor 3 Wochen - Die Verantwortlichen von Microsoft haben bestätigt, dass es den Spielern bald auf der Xbox One möglich sein soll neue Digitalkäufe an Freunde zu verschenken....
  • Halo 5: 4K-Patch für die Xbox One X bestätigt – Diverse Teile werden abwärtskompatibel

    vor 3 Wochen - Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, bekommt "Halo 5: Guardians" auf der Xbox One X einen 4K-Patch spendiert. Zudem wurden verschiedene "Halo"-Abenteuer ...