Xbox One: Spencer über neue Marken, Alan Wake 2 und Collector’s Editions

Autor:
Xbox One: Spencer über neue Marken, Alan Wake 2 und Collector’s Editions

2016 soll für die Xbox One ein großartiges Jahr werden. Neue Marken gehen an den Start und auch über "Alan Wake 2" könnten wir etwas hören. Wir haben die neusten Tweets von Microsofts Phil Spencer zusammengefasst.

Auch im neuen Jahr ist Phil Spencer schwer damit beschäftigt, auf Twitter die Fragen der Fans zu beantworten. Und einer von ihnen stellte ein weiteres Mal die Frage, ob das Jahr 2016 für die Xbox One positiv verlaufen wird. "Es sollte sehr gut werden. Wir veröffentlichen so viele neue Marken wie seit langer Zeit nicht mehr. Es wird eine gute Herausforderung sein, diese neuen Marken erfolgreich zu machen", so Spencer.

Zu den neuen Marken zählen "Quantum Break" und "Scalebound", die schon vor langer Zeit angekündigt wurden und in diesem Jahr für die Xbox One den Handel erreichen werden. Ein Fan wollte es noch genauer wissen und fragte nach, ob es für diese neuen Marken auch Collector’s Editions geben wird. "Wir haben noch nicht alle Versionen jedes einzelnen Siels festgelegt, aber wir wissen, dass die Fans Limited Editions mit mehr Inhalten mögen. Also werden wir uns die Sache anschauen", heißt es zu dieser Frage.

Seit einiger Zeit sind Xbox One-Besitzer in der Lage, die Spiele in Richtung eines Windows PCs zu streamen. Doch hat Microsoft Pläne, diese Feature auch in Kombination mit der Xbox 360 zu ermöglichen? "Sorry, das befindet sich nicht in der Entwicklung." Doch wie sieht es mit einem neuen "Alan Wake" aus? Wird sich Remedy nach der Fertigstellung von "Quantum Break" wieder dieser Marke annehmen? Spencer machte in seiner Antwort Hoffnung: "Wir konzentrieren uns derzeit mit Remedy Games auf Quantum Break. Aber sobald wir damit gfertig sind, bin ich mir sicher, dass wir über die Zukunft reden werden."

Abschließend nutzte Phil Spencer nochmals die Gelegenheit, um allen Spielern ein frohes neues Jahr zu wünschen. "Ich freue mich, die Reise mit allen von euch fortsetzen zu können", so das Xbox Oberhaupt.

Quelle: Gamespot

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Square Enix mit Seitenhieb gegen das Original-Design

    vor 1 Tag - Auf Nachfrage äußerte sich auch Square Enix' CEO Yosuke Matsuda zu den neuen Modellen der Xbox One, die Microsoft auf der E3 2016 enthüllte, und konnte sich...
  • Xbox Scorpio: Preis laut Witcher-Entwickler nicht allzu hoch

    vor 2 Tagen - Nach der Ankündigung der Xbox Scorpio kam schnell die Befürchtung auf, dass der Erwerb der Konsole eine kostspielige Sache wird. Mateusz Tomaszkiewicz von C...
  • Xbox One: Weitere abwärtskompatible Spiele angekündigt – Update

    vor 3 Tagen - Die Xbox One wurde mit weiteren abwärtskompatiblen Spielen ausgestattet. Welche fünf Spiele in dieser Woche dazu kamen, verriet Microsofts Major Nelson auf T...
  • Xbox: Analysten spekulieren auf Aus der Konsolen-Sparte – Update

    vor 3 Tagen - Laut den Analysten von DFC stelle sich aufgrund der Entwicklung der vergangenen Monate kaum noch die Frage, ob Microsoft das Gaming-Business verlässt. Viel meh...
  • Xbox One S: Slim-Konsole unterstützt den HDR10 Standard

    vor 3 Tagen - Medienberichten zufolge setzt Microsoft bei der Xbox One S auf HDR10 und verzichtet zugleich auf Dolby Vision. Den Spekulationen zufolge ist es eine Kostenfrage...