Monster Hunter 5: Gerücht über exklusive PS4-Veröffentlichung

Autor:
Monster Hunter 5: Gerücht über exklusive PS4-Veröffentlichung
PS4

In dieser Woche wurde nochmals ein Gerücht aufgefrischt, in dem von einer exklusiven Veröffentlichung von "Monster Hunter 5" die Rede ist. Sony habe viel Geld investiert, um eine Veröffentlichung des Titels auf der Nintendo Switch zu verhindern. Bestätigt ist davon nichts.

Schon vor mehreren Monaten tauchte ein Gerücht auf, in dem es hieß, das "Monster Hunter 5" exklusiv oder zumindest zeitexklusiv für die PlayStation 4 auf den Markt kommen wird. Dem Gerücht wurde damals nicht viel Beachtung geschenkt, allerdings sprach der selbe Informant von einem "Monster Hunter XX" für die Switch, das von Nintendo und Capcom in der Zwischenzeit tatsächlich bestätigt wurde.

Damit rückt auch der mögliche Leak zu "Monster Hunter 5" in ein etwas anderes Licht. Unter anderem heißt es, dass der Launch im kommenden Jahr erfolgen wird und Sony für die Partnerschaft mit Capcom gezahlt hat. Auch ist von einem Online-Multiplayer-Part die Rede.

Die bisher unbestätigten Infos zu Monster Hunter 5

  • Sony hat für eine exklusive Partnerschaft mit Capcom gezahlt, um "Monster Hunter 5" exklusiv für die PlayStation 4 zu bekommen.
  • Der Deal soll allerdings keine (spätere?) Multiplattform-Veröffentlichung unterbinden. Lediglich auf der Switch darf kein Release erfolgen.
  • "Monster Hunter 5" soll sich an ein Casual-Publikum richten und deswegen einige Hardcore-Gameplay-Elemente außen vor lassen.
  • Es gibt eine offene Spielwelt, aber der Timer und feste Missionen wurden entfernt.
  • Das Spiel ist für actionreiche Kämpfe ausgelegt und QTEs sind in den Kämpfen integriert.
  • Es gibt das Bestreben nach einem Online-Multiplayer und der Release soll 2018 erfolgen.

Nach der Ankündigung von "Monster Hunter XX" meldete sich der Informant nochmals zu Wort und betonte, dass Nintendo nicht einmal in die Verhandlungen rund um ein "Monster Hunter 5" mit einbezogen wurde. Letztendlich wollte Sony das Projekt so lange wie möglich geheim halten. Vielleicht erfahren wir zur E3 2017, ob ab an der Sache etwas dran ist.

Auch interessant