Dead Island Retro Revenge: Prüfeintrag in Australien aufgetaucht

Autor:
Dead Island Retro Revenge: Prüfeintrag in Australien aufgetaucht

Deep Silver möchte offenbar ein Spiel namens "Dead Island: Retro Revenge" veröffentlichen. Das "Australian Classification Board" gab mal wieder den ausschlaggebenden Hinweis.

Beim australischen Ratingboard ist der Eintrag für ein Videospiel namens "Dead Island: Retro Revenge" aufgetaucht. Laut der Beschreibung handelt es sich um einen Multiplattform-Titel. Als Publisher ist Koch Media (Deep Silver) eingetragen und für die Entwicklung sorgten offenbar die Empty Clip Studios. Das Unternehmen brachte zuvor "Groovin’ Blocks", "Symphony" und die Engine von "Monaco: What’s Yours is Mine" hervor.

Angekündigt wurde "Dead Island: Retro Revenge" bisher nicht. Offiziell wurde bisher nur ein direktes Sequel mit dem Namen "Dead Island 2" gemacht, das allerdings nicht mehr in trockenen Tüchern ist. Spekulationen zufolge könnte es sich bei "Dead Island: Retro Revenge" um ein Spinoff wie beispielsweise "Escape Dead Island" handeln. In der Prüfbeschreibung wird auf eine moderate Anwendung von Gewalt und einen leichten Drogenkonsum hingewiesen.

"Dead Island" wurde einst von Techland entwickelt, wo mit "Dead Island: Riptide" ein weiteres Spiel folgte. Zuletzt beschäftigte sich das Unternehmen mit dem hierzulande indizierten "Dying Light". Wie es mit "Dead Island 2" weitergehen wird, ist derzeit nicht bekannt. Deep Silver betonte aber bereits, dass der Titel nach dem Ausscheiden von Yager nicht eingestellt wird.

Quelle: VG247

Auch interessant