Nintendo: Fokus wird weiterhin auf dem Hard- und Software-Geschäft liegen, versichert Kimishima

Nintendo: Fokus wird weiterhin auf dem Hard- und Software-Geschäft liegen, versichert Kimishima

Im Rahmen einer Investoren-Konferenz sprach Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima über die zukünftige Ausrichtung von Nintendo und versicherte, dass das Hard- und Software-Geschäft auch zukünftig im Mittelpunkt stehen wird.

Im Rahmen einer Investoren-Konferenz sprach Firmen-Präsident Tatsumi Kimishima über die Zukunft von Nintendo und ließ sich das eine oder andere interessante Details entlocken. Wie es heißt, sollen zukünftig nicht nur jüngere Angestellte zu Wort kommen und ihre Ideen einbringen können, des Weiteren wird versichert, dass Nintendo am Geschäft mit Hard- und Software festhalten wird.

"Die Ideen unserer jüngeren Angestellten sind ebenfalls ein Bestandteil unserer Fähigkeit, zur nächsten Generation überzugehen und auch weiterhin aufregende Ideen zu realisieren. Es ist wichtig, unserer Organisation eine Struktur zu verpassen, in der die jungen Menschen aktive Rollen bekleiden können. Das ist der Grund, warum wir daran gearbeitet haben, eine solche Organisation aufzubauen. Eine Organisation, die es unseren Mitarbeitern ermöglicht, ihr volles Potential innerhalb vieler verschiedener Felder zu entfalten", so Kimishima.

Mit einem Blick auf Nintendos zukünftige Ausrichtung führt dieser aus: "Hinsichtlich unserer Business-Strategie werden wir uns weiterhin auf das Hard- und Software-Geschäft konzentrieren. Gleichzeitig versichern wir jedoch, dass wir auch die Aspekte der Mobile-Plattformen im Blick haben werden und diese mit den anderen Geschäftsteilen zu einem großen synergetischem Ganzen fusionieren möchten. Ein wichtiger Bestandteil des Ganzen wird 'My Nintendo' sein. Wir möchten unsere Bindung zu unseren Kunden stärken, indem diese 'My Nintendo' nutzen."

Erst kürzlich räumte Kimishima ein, dass das sogenannte "Quality of Life"-Programm vorerst nicht das Licht der Welt erblicken wird. Woran ein möglicher Release zur Zeit scheitert, erfahrt ihr hier.

TatsumiKimishima

Quelle: Nintendo

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo: Erklärt Verzicht auf Virtual Reality und 4K

    vor 1 Woche - Wird sich Nintendo irgendwann der virtuellen Realität annehmen und ein eigenes VR-System auf den Markt bringen? Zumindest in absehbarer Zeit ist nicht damit zu...
    31
  • Nintendo Direct Show: Heute Mini-Ausgabe mit Dark Souls Remastered für Switch – Gerücht

    vor 2 Wochen - Die Gerüchte rund um eine neue Direct-Show von Nintendo haben recht kuriose Reaktionen hervorgerufen. Größere Teile der Spieleindustrie haben sich den Hinwei...
    5
  • Nintendo: Weiterer Hinweis zu bevorstehender Direct Show?

    vor 2 Wochen - Die Vertretung von Nintendo in Russland hat Berichten zufolge angedeutet, dass es in Kürze Neuigkeiten zu einer weiteren Direct Show geben könnte. Allerdings ...
    5
  • Nintendo: Gute Entwickler oder Designer müssen keine Core-Gamer sein, so Miyamoto

    vor 3 Wochen - In einem aktuellen Interview sprach Nintendos Shigeru Miyamoto über die internen Kriterien bei der Auswahl neuer Entwickler und Designer. Wie der Schöpfer von...
  • Nintendo: Baut das Unternehmen sein Mobile-Geschäft weiter aus?

    vor 1 Monat - Aktuellen Berichten zufolge möchte Nintendo das hauseigene Mobile-Geschäft weiter ausbauen und zukünftig mehr Mobile-Titel veröffentlichen. Eine offizielle ...