BPjM: Zwei Spiele vom Index gestrichen

Autor:
BPjM: Zwei Spiele vom Index gestrichen

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat zwei weitere Spiele vom Index genommen. Dabei handelt es sich unter anderem um die EU-Version von "Gears of War".

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat mitgeteilt, dass zwei weitere Spiele von der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen wurden. Dabei handelt es sich um "Prisoner of War" und um "Gears of War". Hier nochmals die Auflistung der beiden Titel.

Prisoner of War
Actionware / Illionois USA

Gears of War
Xbox 360, EU-Version
Microsoft Corporation
Redmond / USA

Der erste Teil der populären "Gears of War"-Reihe erschien im November 2006 für die Xbox 360 und landete recht schnell auf dem Index, was zur Folge hatte, dass der Shooter in Deutschland nicht mehr offen beworben und verkauft werden durfte. Mittlerweile scheint Microsoft eine vorzeitige Listenstreichung erwirkt zu haben, die regulär erst nach 25 Jahren erfolgen würde.

Ausschlaggebend für Microsoft könnte die im vergangenen Jahr veröffentlichte "Gears of War Ultimate Edition" sein, die für die Xbox One erschien. Aufgrund der bisherigen Indizierung des ersten Teils war diese bisher nicht in Deutschland als USK-Version erhältlich.

Auch interessant

Zum Thema

  • BPjM im Oktober 2015: Zwei Spiele aufgenommen

    vor 9 Monaten - Die Übersicht über die Indizierungen und Umtragungen im Oktober liegt vor. Unter anderem kümmerte sich die Prüfbehörde um die europäische Xbox One-Ver...
  • BPjM im September 2015: Indizierungen und Listenstreichungen

    vor 10 Monaten - Die Übersicht über die Indizierungen und Listenstreichungen im September liegt vor. Ein Titel landete auf der Liste A, mehrere Rockstar-Spiele wurden wiederu...
    All
    0
  • BPjM: Die Indizierungen im April 2015

    vor 1 Jahr - Auch im April 2015 war die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz BPjM) aktiv. Einmal mehr gab es Indizierungen.
  • BPjM: Die Indizierungen im März 2015

    vor 1 Jahr - Auch im März 2015 war die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz BPjM) aktiv. Einmal mehr gab es Indizierungen.
  • BPjM: Die Indizierungen im Februar 2015 mit Dying Light

    vor 1 Jahr - Auch im Februar 2015 war die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz BPjM) aktiv. Einmal mehr gab es eine Indizierung.