Take-Two: Große Präsenz auf der E3 2016

Autor:
Take-Two: Große Präsenz auf der E3 2016

Die Electronic Entertainment Expo nähert sich so langsam und zu den Ausstellern wird unter anderem Take-Two zählen. Was das Unternehmen bzw. Lables wie 2K Games oder Rockstar Games ankündigen möchten, ist nicht bekannt.

Take-Two hat mitgeteilt, dass man auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (kurz E3) mit einer größeren Präsenz vertreten sein wird. Das bestätigte der CEO Strauss Zelnick in einem kurzen Statement zur anstehende Messe. Take-Two ist das Mutterunternehmen vom "Borderlands"-Publisher 2K Games und vom "GTA"-Publisher Rockstar Games. Unklar ist allerdings, was Take-Two bzw. die Tochterunternehmen im Rahmen der E3, die im kommenden Juni stattfinden wird, im Detail vorstellen möchten. Man möchte allerdings "im großen Stil“ vor Ort sein.

Derzeit befinden sich mehrere bestätigte Projekte in Arbeit. Dazu zählen unter anderem "Civilization Revolution 2 Plus", "Battleborn" und "Mafia 3". Allerdings ist bei einem derartigen Auftritt auch mit der einen oder anderen Ankündigung zu rechnen. Nicht wenige Spieler hoffen auf ein baldiges Sequel von "Red Dead Redemption". Und auch die "BioShock Collection", zu der es in der Vergangenheit zahlreiche Gerüchte gab, ist weiterhin unangekündigt. Die E3 findet in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni 2016 statt. Die großen Pressekonferenzen werden wie üblich live übertragen.

Quelle: Videogamer

Auch interessant

Zum Thema

  • Take-Two Interactive: Wie steht der Publisher zum erfolgreichen Battle Royal-Konzept?

    vor 3 Monaten - Aktuell eilt der Battle Royal-Shooter "PlayerUnknown’s Battlegrounds" von einem Erfolg zum nächsten. Eine Entwicklung, die natürlich auch den Verantwortlich...
  • Take-Two Interactive: Mikrotransaktionen sollen den Spielern nicht aufgezwungen werden

    vor 3 Monaten - Laut Take-Two Interactive kann heutzutage kaum noch ein Publisher auf Mikrotransaktionen verzichten. Trotz allem möchte das Unternehmen sichergehen, dass den S...
  • Take-Two Interactive: Spiele werden laut dem Unternehmen irgendwann nur noch digital veröffentlicht

    vor 5 Monaten - Auch zur Release-Politik der Zukunft verlor Karl Slatoff, Präsident von Take-Two Interactive, auf Nachfrage ein paar Worte. Wie er ausführt, vertritt das Unte...
  • Take-Two: Dünnes Spieleaufgebot war nicht geplant – Im nächsten Jahr werden zwei AAA-Titel erscheinen

    vor 9 Monaten - Die Verantwortlichen von Take-Two Interactive sind mit dem hauseigenen Aufgebot in dem aktuellen Fiskaljahr nicht zufrieden. Allerdings verspricht der CEO Strau...
  • Take-Two: Spricht über "mehr Mikrotransaktionen", Nintendo Switch und Virtual Reality

    vor 11 Monaten - Take-Two Interactive möchte verstärkt auf Mikrotransaktionen setzen, ohne die Spieler zu melken. Das Unternehmen hat das Gefühl, weniger als die Konkurrenz a...