Virtual Reality: Ex-Mitarbeiter von Activision, Disney, Sony und Pixar gründen VR-Studio

Autor:
Virtual Reality: Ex-Mitarbeiter von Activision, Disney, Sony und Pixar gründen VR-Studio
All

Ehemalige Mitarbeiter von Activision, Disney, Sony und Pixar haben ein eigenes VR-Studio gegründet, in dem fortan Videospiele und sonstige Entertainment-Projekte entstehen sollen.

Mit The Rogue Initiative wurde von Pete Blumel und anderen Veteranen ein neues Studio gegründet, das sich fortan um Virtual Reality-Projekte kümmern möchte. Zu den Entwicklern zählen frühere Mitarbeiter von Activision, Amblin Entertainment, DreamWorks Animation, Pixar, Disney, Sony Pictures und MTV Films. Die geplanten Projekte sollen später für VR-Plattformen wie PlayStation VR, Oculus Rift, Vive und Gear VR sowie für Video-Dienste wie Netflix, Hulu und TV erscheinen.

Den Anfang machen interaktive VR- und Spiele-Projekte wie eine “große episodische Action-Franchise als Cashcow”, ein Psycho-Thriller und ein “stilisiertes animiertes Action-Adventure”. Die Spielprojekte sollen auf Basis der Unreal Engine 4 entstehen. Finanzielle Unterstützung erhalten die Entwickler von Presence Capital und The VR Fund. Letztendlich sei es die erklärte Absicht, Spiel-, Film- und TV-Projekte zusammen mit anderen Partnern zu entwickeln und zu besitzen.

Quelle: play3.de

Auch interessant

Zum Thema

  • Treyarch: "Black Ops"-Entwickler empfinden VR als "wirklich aufregend"

    vor 2 Monaten - In eine aktuellen Interview hat Miles Leslie von Treyarch über die Virtuelle Realität gesprochen und betont, dass man die Technologie als aufregend empfindet....
    0
  • Virtual Reality: HTC Vive offenbar vor Oculus Rift

    vor 2 Monaten - Die beiden Virtual Reality-Headsets Oculus Rift und HTC Vive scheinen nicht allzu weit verbreitet zu sein. Das lässt sich einer aktuellen Steam-Umfrage für de...
    PC
    7
  • Virtual Reality: Ist zu teuer und benötigt zu viel Platz, meint der Take-Two-CEO

    vor 3 Monaten - Ist Virtual Reality das nächste große Ding der Entertainment-Branche? Take-Two CEO Strauss Zelnick ist skeptisch. Laut seiner Aussage ist die Hardware zu teu...
  • PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift: Verkaufserwartungen sinken und verstärkt Indie-Entwicklungen

    vor 5 Monaten - Die ersten Analysten haben damit begonnen, die Verkaufsprognosen für die neuen Virtual Reality-Systeme zu senken. Von nur noch 1,7 Millionen Verkäufen wird in...
    10
  • Virtual Reality: Laut Umfrage haben nur 37 Prozent aller Spieler von der neuen Technik gehört

    vor 5 Monaten - Nachdem Oculus Rift und HTC Vive bereits in den ersten Haushalten eingetroffen sind, zeigt eine Umfrage, dass das Potential von VR-Headsets noch nicht aufgebrau...
    9