Xbox One: Weiterhin exklusive Spiele, Quantum Break für PC verteidigt

Autor:
Xbox One: Weiterhin exklusive Spiele, Quantum Break für PC verteidigt

Seit einigen Tagen ist bekannt, dass "Quantum Break zeitgleich für PC und Xbox One erscheinen wird. Doch warum erfolgte die Ankündigung so spät? Und sehen wir in Zukunft noch exklusive Xbox One-Spiele?

Das bei Microsoft für das Xbox-Geschäft zuständige Games Marketing-Oberhaupt Aaron Greenberg hat sich im Rahmen des jüngsten Podcasts von Major Nelson nochmals zur PC-Version von "Quantum Break" geäußert und dabei erklärt, warum die Fassung für den Rechenknecht so spät angekündigt wurde. Zunächst betonte er nochmals, dass man den Titel aus dem Hause Remedy so vielen Spielern wie möglich zur Verfügung stellen möchte. Daher habe sich Microsoft zugunsten einer PC-Version von "Quantum Break" entschieden. Zugleich ist er er Ansicht, dass die neue Xbox One/PC-Strategie ein großer Erfolg werden kann.

Wände zwischen Konsolen- und PC-Spielern sollen eingerissen werden

So spät angekündigt wurde die PC-Variante von "Quantum Break", da man sich lange Zeit nicht sicher war, wann und wie der Titel auf Windows 10 erscheinen wird. Bis zur Ankündigung der PC-Version von "Quantum Break" war scheinbar nicht zweifelsfrei klar, ob die Entwicklung rechtzeitig abgeschlossen werden kann. Die Veröffentlichung des Titels auf dem PC ist ein Teil des von Microsoft initiierten Bestrebens, die Wände zwischen den Konsolen- und PC-Spielern einzureißen. Dabei sei auch die Tatsache behilflich, dass Vorbesteller der digitalen Xbox One-Version von "Quantum Break" die PC-Fassung kostenlos obendrauf bekommen.

Quantum Break Slider

Beide Versionen können sich via Cross-Save einen Spielstand teilen und auch gemeinsame Achievement-Sets gibt es. Habt ihr in einer Version von "Quantum Break" einen Erfolg freigeschaltet, gibt es ihn auch in der jeweils anderen Fassung. Im weiteren Verlauf des Gespräches wurde betont, dass derzeit an einem neuen TV-Spot für "Quantum Break" gearbeitet wird und die Spieler nicht auf eine Veröffentlichung des Titels auf Steam hoffen sollten. Lediglich der Windows Store wird mit dem Actionspiel ausgestattet.

Weitere Exklusivspiele für Xbox One?

Doch wird es weitere Exklusivspiele für die Xbox One geben? Aaron Greenberg versuchte, die Besitzer der Konsole zu beruhigen und verwies darauf, dass die Xbox One bei den Redmondern weiterhin eine große Priorität einnimmt. Man fühle sich dem Konsolen-Geschäft gegenüber verpflichtet. Mal setze Microsoft auf Innovationen und mal sei man dazu geneigt, zu experimentieren. Und nur weil ein Spiel gleichzeitig für den PC und die Xbox One veröffentlicht wird, heißt das noch lange nicht, dass die New-Gen-Konsole fortan vernachlässigt wird. Die Perspektive wurde nicht geändert. Microsoft möchte auch in Zukunft in die Xbox One investieren, was sich nicht zuletzt auf exklusive Konsolen-Spiele bezieht. In diesem Zusammenhang verwies Greenberg ein weiteres Mal auf das Weihnachtsgeschäft 2015, in dem mehrere Exklusivspiele veröffentlicht wurden.

Quelle: DualShockers, Dualshockers

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One S: Microsoft spricht von einem fantastischen Start

    vor 1 Tag - Wie die Verantwortlichen von Microsoft in einem aktuellen Statement bestätigten, legte die Xbox One S allen Unkenrufen zum Trotz einen fantastischen Vorbestell...
  • Xbox One: Microsoft verteidigt sein E3-Line-Up

    vor 2 Tagen - In einem aktuellen Interview verteidigte Dave McCarthy, seines Zeichens Oberhaupt der Xbox Operations-Sparte, noch einmal das Line-Up an Titeln, das Microsoft ...
  • Xbox One: TV-DVR-Funktion könnte doch noch folgen

    vor 3 Tagen - Auch wenn Microsoft kürzlich bekannt gab, dass die Arbeiten an der TV-DVR-Funktion der Xbox One auf Eis liegen, sei laut einem aktuellen Statement des Unterneh...
  • Xbox One: Sondermodell im Look von Game of Thrones

    vor 3 Tagen - Passend zum Finale der sechsten Staffel von "Game of Thrones" wurde eine Xbox One im Design der Fantasy-Serie vorgestellt. Regulär im Handel kaufen könnt ihr ...
  • Xbox One: Square Enix mit Seitenhieb gegen das Original-Design

    vor 5 Tagen - Auf Nachfrage äußerte sich auch Square Enix' CEO Yosuke Matsuda zu den neuen Modellen der Xbox One, die Microsoft auf der E3 2016 enthüllte, und konnte sich...