Borderlands: Film soll die Popularität der Marke beflügeln

Autor:
Borderlands: Film soll die Popularität der Marke beflügeln

"Borderlands" kommt irgendwann in die Kinos. Während handfeste Informationen zum Streifen noch ausstehen, zeigte sich Randy Pitchford sehr zuversichtlich, dass Avi und Ari Arad die beste Wahl für dieses Projekt seien. Welche Schauspieler wir in "Borderlands" sehen werden, ist nicht bekannt. Auch zum Starttermin gibt es noch keine Angaben.

Seit einigen Monaten ist bekannt, dass "Borderlands" in die Kinos kommt. All zu viele Informationen gibt es zum geplanten Streifen noch nicht, allerdings konnte sich Randy Pitchford, der Chef von Gearbox Software, in diesen Tagen dazu durchringen, allgemein auf das Vorhaben und die zugrunde liegende Marke einzugehen. Laut seiner Ansicht kann der "Borderlands"-Film dabei behilflich sein, die Popularität der Marke weiter zu steigern, was auch die Verkäufe weiterer Spiele beflügeln könnte. Denn zum jetzigen Zeitpunkt habe sich die Popularität des "Borderlands"-Universums noch nicht frei entfaltet.

Und damit aus "Borderlands" ein überzeugender Film werden kann, entsteht das Projekt unter der Leitung von Arad Productions. Dabei handelt es sich um das Unternehmen, das einst von Avi und Ari Arad gegründet wurde. Die Brüder zeigten sich bereits für Blockbuster wie "Spider-Man", "Iron Man" und "X-Men" verantwortlich. Da diese Filme als Erfolg betrachtet werden können und auch gelungen sind, hat Randy Pitchford ein großes Vertrauen in das Produktionsunternehmen des Duos.


Borderlands: Kinofilm wohl nicht für Kinder geeignet

In absehbarer Zeit werden wir eine Kino-Version von "Borderlands" sehen. Und wie Gearbox-Chef Randy Pitchford im Rahmen der PAX Prime zu verstehen gab, dürfen...

Laut seiner Ansicht hat der "Borderlands"-Film durchaus das Potential, bei den Fans gut anzukommen. Und positiv hob Randy Pitchford ebenfalls hervor, dass Ari Arad derjenige sein wollte, der herausfindet, wie eine gute Videospielumsetzung aussehen kann. Zu den weiteren Partnern zählt übrigens Lionsgate, dessen Co-Vorsitzende Rob Friedman und Patrick Wachsberger schon im vergangenen Jahr durchblicken ließen: "Der Borderlands-Film wird sich nicht zurückhalten. Wir werden den Film mit dem selben In-die-Fresse-Ansatz machen, der diese Serie zu einer Blockbuster-Mega-Franchise machte."

Auch interessant

Zum Thema

  • Borderlands: Section 6-Autor für das Drehbuch verantwortlich

    vor 4 Monaten - Während weiterhin unklar ist, wann "Borderlands" in die Kinos kommen soll und welche Schauspieler einen Auftritt haben werden, wird berichtet, dass für den St...
    0
  • Borderlands: Triple-Pack erscheint Mitte November

    vor 10 Monaten - Auf der PlayStation 3 und Xbox 360 sind über die Jahre drei Ableger der "Borderlands"-Reihe erschienen, die nun noch einmal in einer vollständigen Sammlung ne...
  • Borderlands: Xbox One-kompatible Version mit Einschränkungen

    vor 12 Monaten - "Borderlands" kann dank der Abwärtskompatibilität auch auf der Xbox One gespielt werden. Dabei gibt es aber eine Einschränkung. Aus Lizenzgründen ist es nic...
  • Xbox One: Borderlands unterstützt die Abwärtskompatibilität

    vor 12 Monaten - Teinehmer am Preview-Programm der Xbox One können auf der neuen Konsole ab sofort die Xbox 360-Version von "Borderlands" in Angriff nehmen. Für alle anderen ...
  • Borderlands: Kinofilm wohl nicht für Kinder geeignet

    vor 12 Monaten - In absehbarer Zeit werden wir eine Kino-Version von "Borderlands" sehen. Und wie Gearbox-Chef Randy Pitchford im Rahmen der PAX Prime zu verstehen gab, dürfen...
    2