PlayStation VR: Bereits mehr Spiele als bei Move und EyeToy

Autor:
PlayStation VR: Bereits mehr Spiele als bei Move und EyeToy
PS4

PlayStation VR wird mit zahlreichen Spielen unterstützt, die zunächst eher kleinere Ausmaße einnehmen. Laut Sony sei es wichtiger, zunächst viele überzeugende Erfahrungen anbieten zu können. An keinem Spiel sind momentan mehr als 100 Leute beteiligt. Große Blockbuster mit einem größeren Umfang soll es aber durchaus geben.

Sony setzt alles daran, dass aus PlayStation VR ein großer Erfolg wird. Ein ähnliches Szenario wie beispielsweise bei PlayStation Move sollen wir nicht erleben. Die Bewegungssteuerung floppte. Zu den Gründen zählt unter anderem die Tatsache, dass es nicht genügend Spiele gab, bei denen die Move-Steuerung einen wirklichen Mehrwert bot. In Bezug auf PlayStation VR blickt Sony deutlich optimistischer in die Zukunft. Laut der Angabe des Unternehmens befinden sich derzeit mehr Spiele für PlayStation VR in Arbeit als es damals im Fall von PlayStation Move oder einst bei EyeToy für die PlayStation 2 der Fall war. Das geht aus einem Special zu PlayStation VR hervor, das die Redakteure von Polygon veröffentlicht haben.

Viele kleinere VR-Projekte

Im besagten Special heißt es zugleich, dass Sony aktuell eher in viele kleine Projekte investiert, statt sich ausschließlich auf großangelegte Erfahrungen zu konzentrieren. Das Unternehmen sei bemüht, völlig neue Spielerfahrungen zu erschaffen, bei denen keine riesigen Inhalte notwendig sind und nicht mehr als 100 Mann mit einem Projekt beschäftigt sein müssen. Shuhei Yoshida, das Oberhaupt der World Wide Studio, ist der Meinung, dass kleinere PlayStation VR-Projekte eine viel größere Wirkung erzeugen können. Im Fokus stehen großartige und nicht unbedingt große VR-Spiele. Das bedeutet aber nicht, dass wir später keine großen Blockbuster zu Gesicht bekommen werden. Diese sollen folgen.


PlayStation VR: Nicht die Qualität von Oculus Rift, meint Sony

PlayStation VR wird vermutlich das günstigste der drei großen VR-Headsets sein. Zudem ist das Gerät an die PlayStation 4 gebunden. Laut Sony bringt das Vor- ...

Umfangreiche Informationen zu PlayStation VR werden wir schon in wenigen Tagen erhalten. Denn im Rahmen der GDC möchte Sony ein eigenständiges Virtual Reality-Event abhalten. Vermutlich werden wir Details zum Launch, Preis und zu den unterstützen Spielen erfahren. Bis es soweit ist, hält unsere Themen-Übersicht zu PlayStation VR alle bisherigen Informationen zum VR-Headset für euch bereit.

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation VR: Könnte die Lebenszeit der PS4 verlängern

    vor 3 Stunden - Virtual Reality und somit auch PlayStation VR dürften in den kommenden Jahren ein großes Thema sein. In diesem Zusammenhang hält es Sony nicht für ausgesch...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: Die meisten Spiele mit DualShock 4 steuerbar

    vor 1 Tag - Die meisten Spiele für PlayStation VR werden mit dem traditionellen DualShock 4-Controller spielbar sein, was Sony als sehr wichtig ansieht. Allerdings gibt es...
    PS4
    13
  • PlayStation VR: Entwickler genießen ein hohes Maß an kreativer Freiheit

    vor 1 Tag - In einem aktuellen Interview sprach Sonys Jim Ryan über die kreativen Möglichkeiten, die den Entwicklern bei den Arbeiten an Titeln für das kommende Virtual...
    PS4
    1
  • PlayStation VR: Super Stardust Ultra VR und Hustle Kings VR bestätigt

    vor 3 Tagen - Nach vorangegangenen Hinweisen ist es offiziell: "Super Stardust Ultra VR" und "Hustle Kings VR" wurden heute für das Virtual Reality-Headset PlayStation VR an...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: 67 Prozent Marktanteil in diesem Jahr

    vor 3 Tagen - PlayStation VR kommt viele Monate nach den beiden PC-Headsets Oculus Rift und HTC Vive in den Handel. Dennoch wird Sony mit der eigenen Hardware in eine marktb...
    PS4
    6