PlayStation VR: Bereits mehr Spiele als bei Move und EyeToy

Autor:
PlayStation VR: Bereits mehr Spiele als bei Move und EyeToy
PS4

PlayStation VR wird mit zahlreichen Spielen unterstützt, die zunächst eher kleinere Ausmaße einnehmen. Laut Sony sei es wichtiger, zunächst viele überzeugende Erfahrungen anbieten zu können. An keinem Spiel sind momentan mehr als 100 Leute beteiligt. Große Blockbuster mit einem größeren Umfang soll es aber durchaus geben.

Sony setzt alles daran, dass aus PlayStation VR ein großer Erfolg wird. Ein ähnliches Szenario wie beispielsweise bei PlayStation Move sollen wir nicht erleben. Die Bewegungssteuerung floppte. Zu den Gründen zählt unter anderem die Tatsache, dass es nicht genügend Spiele gab, bei denen die Move-Steuerung einen wirklichen Mehrwert bot. In Bezug auf PlayStation VR blickt Sony deutlich optimistischer in die Zukunft. Laut der Angabe des Unternehmens befinden sich derzeit mehr Spiele für PlayStation VR in Arbeit als es damals im Fall von PlayStation Move oder einst bei EyeToy für die PlayStation 2 der Fall war. Das geht aus einem Special zu PlayStation VR hervor, das die Redakteure von Polygon veröffentlicht haben.

Viele kleinere VR-Projekte

Im besagten Special heißt es zugleich, dass Sony aktuell eher in viele kleine Projekte investiert, statt sich ausschließlich auf großangelegte Erfahrungen zu konzentrieren. Das Unternehmen sei bemüht, völlig neue Spielerfahrungen zu erschaffen, bei denen keine riesigen Inhalte notwendig sind und nicht mehr als 100 Mann mit einem Projekt beschäftigt sein müssen. Shuhei Yoshida, das Oberhaupt der World Wide Studio, ist der Meinung, dass kleinere PlayStation VR-Projekte eine viel größere Wirkung erzeugen können. Im Fokus stehen großartige und nicht unbedingt große VR-Spiele. Das bedeutet aber nicht, dass wir später keine großen Blockbuster zu Gesicht bekommen werden. Diese sollen folgen.


PlayStation VR: Nicht die Qualität von Oculus Rift, meint Sony

PlayStation VR wird vermutlich das günstigste der drei großen VR-Headsets sein. Zudem ist das Gerät an die PlayStation 4 gebunden. Laut Sony bringt das Vor- ...

Umfangreiche Informationen zu PlayStation VR werden wir schon in wenigen Tagen erhalten. Denn im Rahmen der GDC möchte Sony ein eigenständiges Virtual Reality-Event abhalten. Vermutlich werden wir Details zum Launch, Preis und zu den unterstützen Spielen erfahren. Bis es soweit ist, hält unsere Themen-Übersicht zu PlayStation VR alle bisherigen Informationen zum VR-Headset für euch bereit.

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation VR: Bundle mit DOOM VFR und CUH-ZVR2-Modell angekündigt

    vor 5 Tagen - Sony hat für den amerikanischen Markt ein neues PlayStation VR-Bundle angekündigt. Erscheinen soll es am 1. Dezember 2017. Enthalten sind das neue Modell des ...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: "The Inpatient" und "Bravo Team" werden neu datiert – Supermassive Games erhält mehr Zeit

    vor 1 Woche - Die beiden VR-Ableger "The Inpatient" und "Bravo Team" aus dem Hause Supermassive Games werden nach hinten verlegt. Erst im neuen Jahr kann man sich in die VR-...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: Sony über den Anteil der PS4 Pro-Spieler und die erhöhte Move-Produktion

    vor 1 Woche - Das im vergangenen Jahr veröffentlichte Virtual Reality-Headset PlayStation VR bietet in Kombination mit der PlayStation 4 Pro in vielen Fällen ein besseres E...
    PS4
    46
  • PlayStation VR: Zweite VR-Demo-Disk ab morgen zum Download – Inhalte bekannt

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment wird morgen eine zweite Demo-Sammlung für PlayStation VR veröffentlichen. Das lässt sich der Übersicht über die Neuerscheinu...
    PS4
    4
  • PlayStation VR: Neues Modell "CUH-ZVR2" kommt in den Westen – Tutorial-Videos

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment wird die aktualisierte Version von PlayStation VR auch im Westen auf den Markt bringen - zunächst als Paket mit einem Exemplar v...
    PS4
    7