Syndrome: Neue Szenen aus dem düsteren Horrorspiel – Update

Autor:
Syndrome: Neue Szenen aus dem düsteren Horrorspiel – Update

Nachdem "Syndrome" im Sommer des vergangenen Jahres angekündigt wurde, rückt der Launch für Konsolen und PC näher. Zuvor gibt es einen düsteren Einblick in die Welt des Horrorspiels.

Camel 101 und Bigmoon Entertainment haben im vergangenen Jahr die Entwicklung des First-Person-Survival-Horrorspiels "Syndrome" angekündigt. Entwickelt wird der Titel momentan für PC, Xbox One, PlayStation 4, Mac und Linux. Die Veröffentlichung soll im Sommer dieses Jahres erfolgen. Zumindest der Support von Oculus Rift wurde versprochen. Was euch nach dem Launch erwartet, zeigt ein neuer Trailer, der nach einer langen Wartezeit das Internet erreicht hat. Zu Gesicht bekommt ihr ein paar düstere Szenen.

“Syndrome” soll das Horror-Genre zu den Wurzeln zurückführen. Der Protagonist wacht zu Beginn des Spiels auf einem Raumschiff auf und bemerkt, dass der größte Teil der Besatzung tot oder "irgendwie anders" ist. Geboten wird in "Syndrome" eine furchteinflößende Umgebung, in der viele Gegner auf euch warten. Daher müsst ihr auf jedes Geräusch reagieren und herausfinden, was auf dem Schiff passiert ist. Letztendlich verfolgt ihr das Ziel, irgendwie lebend zu entkommen.

Update: Wir haben noch einige neue Bilder zu "Syndrome" für euch aufgetrieben:

Auch interessant

Zum Thema

  • Syndrome: 13 Minuten Gameplay und Release-Infos

    vor 2 Wochen - Zu "Syndrome" ist ein umfangreiches Gameplay-Video eingetroffen. Darüber hinaus gaben die Entwickler bekannt, wann in etwa mit der Konsolen-Version des Horrort...
  • Syndrome: Erscheinungstermin wird auf nächsten Monat gesetzt, frischer Trailer von der gamescom

    vor 1 Monat - Die eigentlich schon für Juni angekündigte SciFi-Ballerei „Syndrome“ wird im nächsten Monat erscheinen. Ein neuer Trailer, der im Rahmen der gamescom ...
  • Syndrome: Neuer First-Person-Horror angekündigt

    vor 12 Monaten - Mit "Syndrome" erscheint im kommenden Jahr ein neuer Horrortitel, mit dem das Genre zu den Wurzeln zurückgeführt werden soll. Unterstützt wird dabei das Virt...