Two Worlds 3: Entwicklung gestartet und DLC für Teil 2

Autor:
Two Worlds 3: Entwicklung gestartet und DLC für Teil 2

TopWare Interactive und Reality Pump haben mit der Entwicklung des Rollenspiels "Two Worlds 3" begonnen. Außerdem erhält "Two Worlds 2" neue DLCs und zumindest im Fall der PC-Version ein Engine-Update.

TopWare Interactive und Reality Pump haben am Osterwochenende die Entwicklung von "Two Worlds 3" bestätigt. Allerdings ist bis zur Veröffentlichung reichlich Geduld gefragt, denn "Two Worlds 3" befindet sich in der Konzeptphase. Laut der aktuellen Planung vergehen bis zur Veröffentlichung des Rollenspiels noch weitere 36 Monate. Unklar ist bisher, auf welchen Plattformen "Two Worlds 3" erscheinen soll. Als heiße Kandidaten gelten der PC und die beiden Current-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One.

Neuer DLC für Two Worlds 2

Außerdem haben die Entwickler heute bekanntgegeben, dass "Two Worlds 2" ein umfangreiches Engine-Update erhalten wird. Damit soll eine Basis für den dritten Teil der Reihe geschaffen werden. Auch von weiteren Download-Inhalten ist die Rede. Demnach wird "Two Worlds 2" in diesem Jahr mit acht neuen Multiplayer-Maps und zwei Singleplayer-DLCs ausgestattet. Der erste DLC dieser Art trägt den Namen "Two Worlds 2: Call of the Tenebrae" und zeigt sich auf ersten Bildern.

Mit dem Launch der Erweiterung darf am Ende des zweiten Quartals 2016 gerechnet werden. In der Erweiterung kehrt der Held nach Antaloor zurück, um ratten-ähnliche Kreaturen namens "The Chosen" zu bekämpfen. Die Biester kontrollieren eine mysteriöse und mächtige Magie.

Das Engine-Update wird für PC, Linux und SteamOS angeboten und erlaubt mehr Charakter- und Level-Details. Zudem ist von einem HD-GUI die Rede. Hinzu gesellen sich neue Achievements, ein besserer Koop-Multiplayer, zusätzliche Features und weitere Updates. Auch wurde bestätigt, dass sich die ersten beiden "Two Worlds"-Teile schon mehr als 10 Millionen Mal verkauft haben.

Quelle: Steam

Auch interessant