Electronic Arts: Neue Marke, Titanfall 2, Battlefront 2 – Alle Infos in der Übersicht

Autor:
Electronic Arts: Neue Marke, Titanfall 2, Battlefront 2 – Alle Infos in der Übersicht

Der von Electronic Arts publizierte Geschäftsbericht für das abgelaufene Quartal umfasst zahlreiche Informationen zu den veröffentlichten und kommenden Spielen. Wir haben eine Zusammenfassung mit Infos zu "Titanfall 2", "Star Wars Battlefront 2" und mehr für euch.

Electronic Arts hat in der vergangenen Nacht die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. In den drei Monaten konnte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 1,31 Milliarden Dollar US-Dollar generieren. Allein mit digitalen Inhalten wurden 715 Millionen US-Dollar umgesetzt. Im Vorjahresquartal lag der Gesamtumsatz jedoch bei 1,9 Milliarden US-Dollar.

Das im März 2016 beendete Quartal sorgte für einen Gewinn in Höhe von 899 Millionen US-Dollar (GAAP Netto). Im Vorjahr waren es 395 Millionen USD. Mit den Spielen für Xbox One und PlayStation 4 konnte der amerikanische Publisher 468 Millionen US-Dollar einnehmen. Der PC sorgte für 221 Millionen US-Dollar. Die Last-Gen (PS3, Xbox 360) kommt auf 328 Millionen Dollar. Das gesamte Geschäftsjahr konnte Electronic Arts mit einem Umsatz von 4,4 Milliarden US-Dollar abschließen. Im Digitalbereich waren es 2,41 Milliarden US-Dollar. Das sind rund 55 Prozent des gesamten Umsatzes.

Auch zu den Spielen machte Electronic Arts Angaben. Hier eine Zusammenfassung:

  • 2017 erscheint ein neues "Need for Speed".
  • "Star Wars Battlefront" kommt auf 14 Millionen Auslieferungen. Der Shooter profitierte von einem 15-prozentigen Zuwachs im EA-Ökosystem.
  • "Star Wars Battlefront 2" wird zwischen April und Dezember 2017 veröffentlicht.
  • EA will drei bis vier Jahre lang jedes Jahr ein neues "Star Wars"-Spiel veröffentlichen. Nach "Battlefront 2" im Jahr 2017 soll 2018 das "Star Wars"-Projekt von Visceral Games erscheinen.
  • Electronic Arts wird zukünftig auch Material aus "Star Wars: Rogue One" und dem Han Solo-Film nutzen dürfen.
  • "Titanfall 2" wird im Herbst 2016 erscheinen (zwischen Oktober und Dezember 2016).
  • "Battlefield 1" erscheint am 21. Oktober 2016.
  • "NBA Live 17" wird nicht in diesem Jahr auf den Markt kommen. Der Launch erfolgt zwischen Januar und März 2017.
  • Anfang 2017 ist mit "Mass Effect Andromeda" zu rechnen.
  • Electronic Arts möchte bald eine neue Marke vorstellen, was im Rahmen der E3 2016 passieren könnte.

Im vergangenen Quartal kam Electronic Arts auf 9,4 Millionen Unique-Players, die in den "Battlefield"-Spielen unterwegs waren. Zugleich stiegen die Downloads der "Madden"-Spiele um satte 50 Prozent. Die Spielerbasis von "Die Sims 4" wurde während des letzten Fiskaljahres um etwa zwei Drittel angehoben. "Die Sims FreePlay" schaffte es seit dem Launch auf mehr als 200 Millionen installierte Kopien. Abschließend heißt es, dass der "Battlefield 1"-Trailer von 23,2 Millionen Menschen angeschaut wurde. In naher Zukunft sollen Spiele wie "Mirror’s Edge Catalyst", "FIFA 17", "Madden NFL 17" und "NHL 17" die Kassen füllen. Sie alle erscheinen bis Ende September 2017.

Auch interessant

Zum Thema

  • Electronic Arts: Konsolenspiele auf Disk verschwinden nicht so schnell

    vor 6 Tagen - EAs Blake Jorgensen ist nicht der Ansicht, dass Spiele auf Datenträgern allzu bald der Vergangenheit angehören werden. Vor allem die Konsolenspieler würden n...
  • Electronic Arts: Neue Marke von EA Motive vielleicht erst 2022 und Infos zur Budget-Verteilung

    vor 6 Tagen - Das Spiel von Jade Raymond wird noch einige Jahre auf sich warten lassen. Der Launch erfolgt womöglich erst im Jahr 2022. Damit haben wir es wahrscheinlich mit...
  • Electronic Arts: God of War-Director hält Ansicht des Publishers zu linearen Spielen für "völligen Unsinn"

    vor 2 Wochen - Die jüngsten Aussagen des Publishers Electronic Arts bezüglich der Beliebtheit linearer Einzelspieler-Spiele haben groß angelegte Diskussionen angestoßen. D...
  • Electronic Arts: Gesunkenes Interesse an linearen Spielen führte zur Visceral-Schließung

    vor 2 Wochen - Electronic Arts' CFO Blake Jorgensen hat ein weiteres Mal über die Schließung von Visceral Games sowie über die Umwandlung ihres "Star Wars"-Spiels gesproche...
  • Electronic Arts: Publisher ist von "Anthem" und Jade Raymonds neuem Actionspiel begeistert

    vor 4 Wochen - Die derzeit in Entwicklung befindlichen Projekte "Anthem" sowie der Actiontitel von EA Motive hinterlassen offenbar einen positiven Eindruck bei den Verantwortl...