The Witcher 3: Blood and Wine mit optimierter Performance

The Witcher 3: Blood and Wine mit optimierter Performance

Wie die Entwickler von CD Projekt versprechen, wird die "Blood and Wine"-Erweiterung, die Ende Mai erscheint, im direkten Vergleich mit dem Hauptspiel von "The Witcher 3: Wild Hunt" eine spürbar optimierte Performance bieten.

Nach den Gerüchten der vergangenen Tage machten die Entwickler von CD Projekt in dieser Woche endlich Nägel mit Köpfen und gaben bekannt, dass "Blood and Wine", die zweite umfangreiche Erweiterung zum Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt", Ende Mai das Licht der Welt erblicken wird.

Offiziellen Angaben zufolge wird diese nicht nur zahlreiche neue Inhalte mit sich bringen, darüber hinaus wird auch eine optimierte Performance geboten, mit der das Abenteuer auch auf den Konsolen endlich stabile 30 Bilder die Sekunde bieten soll. Zudem wurden die meisten Assets noch einmal komplett überarbeitet. Dank einer Technik, die im Hauptspiel noch nicht zur Verfügung stand, werde zudem die Auflösung der Texturen erhöht.


The Witcher 3 Blood and Wine: Termin, Trailer und Limited Edition enthüllt

Die für "The Witcher 3: Wild Hunt" geplante Erweiterung "Blood and Wine" wird Ende Mai 2016 veröffentlicht. Schon heute wurden der präzise Release-Termin, ...

Optimierte Performance versprochen

Senior Environment Artist Len de Gracia kommentiert das Ganze wie folgt: "Die 30FPS haben wir zum Ziel ausgerufen und zu großen Teilen auch schon erreicht. An bestimmten Orten müssen wir die Sachen noch durchgehen und weiter optimieren, aber im Vergleich zu Witcher 3 verlief die Entwicklung viel besser. Im Grunde haben wir es hier mit einem Grafik-Upgrade zum Hauptspiel zu tun."

"80, 85 oder wahrscheinlich sogar 90 Prozent der Assets – was die Umgebung im Spiel anbelangt – sind brandneu […] Uns ging es dieses Mal einfach darum, zu zeigen, dass wir es dieses Mal ans Limit bringen werden." Wie es abschließend heißt, werden sich die Erfahrungen, die CD Projekt mit den Arbeiten an "Blood and Wine" sammelte, auch positiv auf "Cyberpunk 2077", das kommende Projekt des Studios, auswirken.

Quelle: Play3

Auch interessant

Zum Thema

  • The Witcher 3 Wild Hunt: Weitere Details zur Xbox One X-Unterstützung des Rollenspiels

    vor 1 Monat - Im Laufe des Jahres bekommt das Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" mit einem entsprechenden Update die Unterstützung der Xbox One X spendiert. Übe...
  • The Witcher 3: Letzte Episode zur offiziellen Dokumentations-Serie erschienen

    vor 2 Monaten - "The Witcher 3" erfreut sich großer Beliebtheit und wurde nunmehr mit einer offiziellen Dokumentations-Reihe bedacht. Jetzt ist der letzte Teil erschienen.
  • The Witcher 3: Abstürze nach PS4 Pro-Update – CD Projekt arbeitet an einem Patch

    vor 2 Monaten - Der PS4 Pro-Patch, der kürzlich für "The Witcher 3: Wild Hunt" veröffentlicht wurde, brachte nicht nur Vorteile mit sich. Auch führt er bei einigen Spielern...
    PS4
    8
  • The Witcher 3 Wild Hunt: PS4 Pro-Version im Gameplayvideo

    vor 2 Monaten - Heute erreicht uns ein neues Gameplayvideo zur PlayStation 4 Pro-Version des Fantasy-Rollenspiels "The Witcher 3: Wild Hunt". Somit kann man sich die Verbesseru...
    PS4
    8
  • The Witcher 3: PS4 Pro-Update veröffentlicht

    vor 2 Monaten - Nach einer längeren Wartezeit steht das PS4 Pro-Update für "The Witcher 3: Wild Hunt"  zum Download bereit. Es hebt den Titel auf die Version 1.50 an. Mit e...
    PS4
    8