Microsoft: Macht mit einem Trailer auf die eigene E3-Präsenz aufmerksam

Microsoft: Macht mit einem Trailer auf die eigene E3-Präsenz aufmerksam

Die Verantwortlichen von Microsoft haben nun einen neuen Trailer veröffentlicht, mit dem man noch einmal auf die in wenigen Tagen startende Medienpräsenz im Rahmen der E3 hinweisen möchte.

In gut einer Woche findet in Los Angeles einmal mehr die bedeutendste Videospielmesse des Jahres statt. Denn die Electronic Entertainment Expo (E3) wird einmal mehr die Pforten öffnen und Fans aus der ganzen Welt können dank zahlreicher Livestreams hautnah dabei sein.

Selbstverständlich wird auch Microsoft auf der Messe vertreten sein. So wird man am Montag, den 13. Juni 2016 um 18:30 Uhr eine Pressekonferenz abhalten, in deren Rahmen man die neuesten Spiele vorstellen und enthüllen wird. Darüber hinaus wird man jedoch auch täglich mehrere Stunden von der Messe berichten. Allerdings werden diese Übertragungen hierzulande erst nachts um 1 Uhr beginnen.

Nichtsdestotrotz haben die Redmonder nun schon einmal einen Trailer veröffentlicht, mit dem man noch einmal auf die hauseigene Medienpräsenz hinweist.

Auch interessant

Zum Thema

  • Microsoft: Keine First-Party-Spiele für die PS4

    vor 2 Monaten - Microsofts Phil Spencer hat klargestellt, dass es derzeit keine Pläne gibt, jenseits von "Minecraft" irgendwelche First-Party-Spiele auf andere Konsolen zu bri...
  • Microsoft: Xbox One X-Produzent möchte mehr in First-Party-Spiele investieren

    vor 3 Monaten - Hat Microsoft in letzter Zeit zu wenige First-Party-Spiele veröffentlicht bzw. in Arbeit? Darüber lässt sich sicherlich streiten. Die Redmonder möchten die ...
  • Xbox One: Microsoft verteidigt das Exklusiv-Lineup und deutet weitere Ankündigungen an

    vor 3 Monaten - Microsofts Shannon Loftis hat sich einmal mehr zum Konsolen-Exklusiv-Line-Up der Xbox One geäußert und dieses verteidigt. Natürlich würde man gerne mehr Blo...
  • Microsoft: Steigende Software- und sinkende Hardware-Umsätze

    vor 3 Monaten - Microsoft konnte mit den Gaming-Geschäften im vergangenen Quartal einen höheren Umsatz erzielen, auch wenn die Einnahmen mit dem Verkauf der Hardware sanken. ...
  • Microsoft: Reine Singleplayer-Spiele sind immer schwieriger zu finanzieren

    vor 3 Monaten - Microsofts Shannon Loftis ist nicht der Ansicht, dass reine Singleplayer-Spiele aussterben werden. Dennoch räumte die Dame ein, dass es schwieriger geworden is...