Capcom: Publisher ist interessiert daran weitere Marken zurückzubringen

Capcom: Publisher ist interessiert daran weitere Marken zurückzubringen

Capcom hat sich im vergangenen Jahr vor allem auf die Veröffentlichungen von Remaster-Versionen der "Resident Evil"-Hauptteile konzentriert. Jedoch ist man zumindest daran interessiert auch andere Marken zurückzubringen.

Der japanische Publisher Capcom hatte im vergangenen Jahr bereits zahlreiche Remaster-Versionen der "Resident Evil"-Ableger für die aktuellen Konsolen und den PC veröffentlicht. Nachdem man uns bereits "Resident Evil", "Resident Evil 0", "Resident Evil 5" sowie "Resident Evil 6" in einer Neuauflage lieferte, wird Ende August auch "Resident Evil 4" erneut erscheinen. Lediglich "Resident Evil 2" erhält ein waschechtes Remake.

Man denkt zumindest über jede Marke nach

In einem aktuellen Interview mit MCV hat Antoine Molant von Capcom Europe verraten, warum dieser Teil als einziges eine Neuentwicklung erhält.

"Resident Evil 2 wollte die Fanbasis bereits seit einer langen, langen Zeit. Und die Fans haben lange genug danach geschrien, damit wir es hören", sagte Molant, ehe er auch einen allgemeinen Blick auf die Remaster-Politik wirft. Wir würden nicht alles zurückbringen, was jeder spielen möchte, aber wir schauen uns die Sachen an und sagen: 'Die Fans lieben dies, also vielleicht sollten wir in Betracht ziehen es zurückzubringen.'"


Dead Rising: Capcom hat insgesamt drei Remaster offiziell bestätigt

Die Verantwortlichen von Capcom haben auf den gestrigen Trophäenleak zu "Dead Rising" reagiert und insgesamt drei Neuauflagen für die Current-Gen-Konsolen off...

Molant betonte zudem, dass man einen Hort an Marken und Spielen hätte, die man abhängig vom Markt und der Fanbasis zurückbringen könnte. Ins Detail wollte er daraufhin jedoch nicht gehen. Vor kurzem hatte Capcom jedoch bereits bestätigt, dass man auch "Dead Rising", "Dead Rising 2" sowie "Dead Rising 2: Off the Record" neu für die PlayStation 4, Xbox One und den PC auflegen wird.

Quelle: WCCFtech

Auch interessant

Zum Thema

  • Capcom: Erfolg von PS4 und Nintendo Switch ist ein Anzeichen für Wiederbelebung des Konsolen-Marktes

    vor 1 Monat - Wird Capcom für die Nintendo Switch nur Multiplattform-Spiele veröffentlichen? Oder befinden sich auch exklusive Projekte in der Mache? Das wollte das Unterne...
  • Capcom: "Monster Hunter XX" sorgte für eine Gewinnsteigerung – Neue Auslieferungszahl für "Resident Evil 7"

    vor 1 Monat - Die Verantwortlichen von Capcom haben inzwischen den aktuellsten Finanzbericht des Unternehmens enthüllt und verraten, dass man die Gewinne deutlich steigern k...
  • Capcom: Cross-Lizenzabkommen mit Bandai Namco Entertainment angekündigt

    vor 6 Monaten - Capcom und Bandai Namco Entertainment haben bekanntgegeben, dass man ein Cross-Lizenzabkommen eingegangen ist, um die Produktion voranzutreiben und die Kosten z...
    All
    0
  • Capcom: Veröffentlichung eines "großen Titels" bis März 2018 geplant

    vor 8 Monaten - Die Verantwortlichen von Capcom haben laut dem aktuellen Geschäftsbericht geplant innerhalb des nächsten Jahres auch einen weiteren "großen Titel" in den Han...
  • Capcom: Auslieferungszahl zu Resident Evil 7 – Dead Rising 4 schwächelt

    vor 8 Monaten - Im neusten Geschäftsbericht hat sich Capcom nicht nur den reinen Finanzzahlen gewidmet. Auch die Auslieferungszahlen einiger Spiele wurden genannt. Obendrauf g...