Microsoft: Mixed-Media-Spiele wie Quantum Break weiterhin möglich

Autor:
Microsoft: Mixed-Media-Spiele wie Quantum Break weiterhin möglich

Mixed-Media-Spiele und exklusive TV-Inhalte waren in Bezug auf die Xbox One einst ein großes Thema von Microsoft. Viel geblieben ist davon nicht, was aber nicht bedeutet, dass es seitens der Redmonder kein Interesse mehr gibt.

Microsoft hatte einst große Pläne, die Xbox One mit zahlreichen TV-Inhalten auszustatten. Viel übrig geblieben ist davon nicht, nachdem die TV- und Film-Division namens Xbox Entertainment Studios im Jahr 2014 geschlossen wurde. Einen Mix aus einem TV-Episoden-Format und Gameplay-Elementen bietet das in diesem Jahr veröffentlichte "Quantum Break", von dem wir nach dem Launch nicht mehr allzu viel gehört haben. Das heißt aber nicht, dass sich Microsoft von derartigen Mixed-Media-Spielen komplett verabschieden möchte.

Laut Shannon Loftis, General Manager bei den Microsoft Studios, möchten die Redmonder durchaus wieder ein Mixed-Media-Spiel im Stil von "Quantum Break" entwickeln. Solche Projekte sind immer einfacher umsetzbar, da das Performance-Capture immer ausgeklügelter wird. Zudem würde die Arbeit an einem linearen Entertainment und interaktiven Elementen weiter verschwimmen.


Quantum Break: Enttäuschende Verkaufszahlen in den USA?

Laut dem für gewöhnlich gut informierten Industrie-Insider ZhugeEX legte der von Remedy Entertainment entwickelte Action-Titel "Quantum Break" in den USA eine...

"Eigentlich wird es immer einfacher", so die Dame. "Während das Performance-Capture immer höher entwickelter wird, wird die Brücke zwischen dem linearen Entertainment und den interaktiven Elementen immer kleiner. Ich würde es lieben, an einem weiteren Mixed-Media-Spiel zu arbeiten." Übrigens wurde auch Steven Spielbergs TV-Serie zu "Halo" noch nicht offiziell eingestellt, allerdings gab es dazu seit etlichen Monaten keine Informationen mehr.

Auch interessant

Zum Thema

  • Microsoft: Keine First-Party-Spiele für die PS4

    vor 1 Monat - Microsofts Phil Spencer hat klargestellt, dass es derzeit keine Pläne gibt, jenseits von "Minecraft" irgendwelche First-Party-Spiele auf andere Konsolen zu bri...
  • Microsoft: Xbox One X-Produzent möchte mehr in First-Party-Spiele investieren

    vor 1 Monat - Hat Microsoft in letzter Zeit zu wenige First-Party-Spiele veröffentlicht bzw. in Arbeit? Darüber lässt sich sicherlich streiten. Die Redmonder möchten die ...
  • Xbox One: Microsoft verteidigt das Exklusiv-Lineup und deutet weitere Ankündigungen an

    vor 1 Monat - Microsofts Shannon Loftis hat sich einmal mehr zum Konsolen-Exklusiv-Line-Up der Xbox One geäußert und dieses verteidigt. Natürlich würde man gerne mehr Blo...
  • Microsoft: Steigende Software- und sinkende Hardware-Umsätze

    vor 2 Monaten - Microsoft konnte mit den Gaming-Geschäften im vergangenen Quartal einen höheren Umsatz erzielen, auch wenn die Einnahmen mit dem Verkauf der Hardware sanken. ...
  • Microsoft: Reine Singleplayer-Spiele sind immer schwieriger zu finanzieren

    vor 2 Monaten - Microsofts Shannon Loftis ist nicht der Ansicht, dass reine Singleplayer-Spiele aussterben werden. Dennoch räumte die Dame ein, dass es schwieriger geworden is...