The Witcher 3: Offenbar kein PS4 Pro-Support

Autor: Maik Seidl

16. September 2016 um 15:28 Uhr: "The Witcher 3: Wild Hunt" weiß optisch durchaus zu beeindrucken, allerdings könnte das Rollenspiel auf der PS4 Pro dank der zusätzlichen Leistung zumindest in der Theorie hübscher als auf den bisherigen Konsolen aussehen. Einen speziellen Support der Highend-Konsole wird es aber offenbar nicht geben.

Nachdem immer mehr Entwickler bestätigt haben, dass sie ihre Spiele mit einem Update für die PS4 Pro fit machen werden, folgte die Frage, ob es entsprechende Pläne für das populäre Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" gibt. Ein Reddit-User wollte es genauer wissen und hakte direkt bei CD Projekt nach. In der Antwort, die nicht zweifelsfrei verifiziert werden kann, heißt es, dass es derzeit keine Pläne gibt, "The Witcher 3: Wild Hunt" mit einem PS4 Pro-Update auszustatten.

"Vielen Dank für dein Feedback und deine Frage. Ich bedauere, dass wir keine Pläne haben, eine PS4 Pro-Edition von The Witcher 3: Wild Hunt zu veröffentlichen. Unsere Teams arbeiten derzeit sehr hart an kommenden Projekten wie Gwent: The Witcher Card Game und Cyberpunk 2077. Wir wollen uns komplett auf die Entwicklung dieser Projekte konzentrieren."


CD Projekt RED: "The Witcher 3" sorgt für immense Gewinne

Das Fantasy-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" hat nicht nur grandiose Kritiken erhalten. Denn auch der finanzielle Erfolg hat dem polnischen Entwicklerstu...

Schon vor einigen Tagen hieß es aus dem Hause CD Projekt, dass sich die meisten Mitarbeiter des Studios inzwischen mit "Cyberpunk 2077" beschäftigen. Das Team sei sogar größer als zu Zeiten der "The Witcher 3"-Entwicklung. Das zuletzt genannte Rollenspiel wurde nach dem Launch mehr als ein Jahr unterstützt und erfreut sich noch immer großer Beliebtheit. Daher darf davon ausgegangenen werden, dass es auch für "Cyberpunk 2077" eine langfristige Unterstützung geben wird. Wann der Titel erscheinen soll, ist weiterhin unklar.

Heute am meisten gelesen

Impressum