Diablo 4: Wird der Nachfolger auf der BlizzCon 2016 angekündigt? – Update

Diablo 4: Wird der Nachfolger auf der BlizzCon 2016 angekündigt? – Update

Die BlizzCon nähert sich mit großen Schritten. Passend dazu scheinen sich Hinweise zu verdichten, dass Blizzard Entertainment das Event nutzen könnte, um ein neues "Diablo"-Projekt anzukündigen. Könnten wir es hier möglicherweise mit "Diablo 4" zu tun haben?


Update:
Brevik hat die Spekulationen um seine Person entkräftet. Auf Twitter erklärte der Mann: "Es gab eine Menge Spekulationen (und Hoffnung), aber ich arbeite weder zurzeit noch in der nahen Zukunft an der Diablo-Marke." Unklar ist somit, warum Brevik dem Blizzard-Campus Anfang Oktober einen Besuch abstattete und ob der Rest des neuen Gerüchtes stimmt. Hier der neue Tweet:

Ursprüngliche Meldung: In den letzten Wochen und Monaten machten in regelmäßigen Abständen Gerüchte um einen möglichen Nachfolger zu "Diablo 3" die Runde.

Und während sich die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment diesbezüglich weiter in Schweigen hüllen, scheinen sich die Hinweise auf eine möglicherweise bevorstehende Enthüllung von "Diablo 4" in diesen Tagen zu verdichten. Unter anderem meldete sich der YouTuber Rhykker zu Wort und wies darauf hin, dass in den Promo-Paketen zur BlizzCon 2016 ein vierseitiger Würfel zu finden ist. Diese werden für gewöhnlich auch "D4" genannt. Ein Hinweis "Diablo 4?"


Diablo 4: Laufen die Arbeiten am Nachfolger bereits?

Deuten wir entsprechende Stellenausschreibungen seitens Blizzard Entertainment richtig, dann hat das US-Studio hinter den Kulissen bereits mit den Arbeiten an "...

Diablo 4: Wird der Nachfolger auf der BlizzCon 2016 angekündigt?

Auffällig sei zudem, dass auf einer Seite des Würfels ein falsch herum gedruckter Releasetermin in Form des 4. Novembers zu finden ist. Dieser markiert in diesem Jahr den Start der BlizzCon. Und dann wäre da ja auch noch die Tatsache, dass sich mit David Brevik niemand geringeres als der Schöpfer der „Diablo“-Reihe via Twitter zu Wort meldete und die Arbeiten an einem neuen Projekt bestätigte.

Wie es in einem entsprechenden Tweet heißt, möchte er als Berater dafür sorgen, dass das "Diablo"-Genre auf ein neues Level gehoben wird. Könnte er sich hier also auf "Diablo 4" beziehen? An Bord scheint auch „Diablo 2“-Senior Producer Bill Roper zu sein, der Blizzard Entertainment kürzlich einen Besuch abstattete. Hinweise auf die laufenden Arbeiten an "Diablo 4"?

Möglicherweise sorgt die BlizzCon 2016 am 4. und 5. November für Klarheit.

Auch interessant

Zum Thema

  • Diablo 4: Stellenausschreibung deutet auf umfangreiche Mehrspieler-Komponente hin

    vor 3 Monaten - Im Zuge einer aktuellen Stellenausschreibung werden die laufenden Arbeiten an "Diablo 4" beziehungsweise einem neuen "Diablo"-Projekt noch einmal bestätigt. Zu...
  • Diablo 4: Ankündigung auf der Blizzcon 2016?

    vor 1 Jahr - Auf der Blizzcon 2016, die im November 2016 stattfindet, könnte Blizzard die Entwicklung von "Diablo 4" offiziell machen. Zumindest deutet ein Tweet des Untern...
  • Diablo 4: Laufen die Arbeiten am Nachfolger bereits?

    vor 1 Jahr - Deuten wir entsprechende Stellenausschreibungen seitens Blizzard Entertainment richtig, dann hat das US-Studio hinter den Kulissen bereits mit den Arbeiten an "...
  • Diablo 4: Neue Stellenanzeigen geben möglichen Hinweis

    vor 2 Jahren - Arbeitet Blizzard Entertainment mit Hochdruck an "Diablo 4"? Kürzlich veröffentlichte Stellenanzeigen geben möglicherweise einige Hinweise darauf. Ein weit...