Nintendo: Top 10 der meisteverkauften Wii U- und 3DS-Spiele

Autor:
Nintendo: Top 10 der meisteverkauften Wii U- und 3DS-Spiele

Welche Wii U- und 3DS-Spiele haben sich in den vergangenen Jahren besonders häufig verkauft? Die Antwort auf diese Frage lieferte Nintendo im Rahmen des heute veröffentlichten Geschäftsberichtes. Es liegen zwei Top 10 vor.

Im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichtes hat Nintendo Listen mit den meistverkauften Wii U– und 3DS-Spielen veröffentlicht. Auf der Wii U ist der Fun-Racer "Mario Kart 8" der Spitzenreiter. Der Titel brachte es bisher auf etwa acht Millionen Verkäufe. Die Verkaufszahl von "New Super Mario Bros. U" wird mit 5,45 Millionen angegeben und im Fall von "Super Mario 3D World" fanden sich 5,19 Millionen Käufer.

Nintendo Wii U

  1. Mario Kart 8 – 8 Millionen
  2. New Super Mario Bros. U – 5.45 Millionen
  3. Super Mario 3D World – 5.19 Millionen
  4. Nintendo Land – 5.13 Millionen
  5. Super Smash Bros. Wii U – 4.99 Millionen
  6. Splatoon – 4.57 Millionen
  7. Super Mario Maker – 3.73 Millionen
  8. New Super Luigi U – 2.74 Millionen
  9. The Legend of Zelda: Wind Waker HD – 1.98 Millionen
  10. Mario Party 10 – 1.94 Millionen

Dank der Verbreitung des 3DS konnten auch die Spiele des Handhelds mehr Käufer finden. Das gilt zum Beispiel für "Pokemon X/Y". Mehr als 15 Millionen Mal wurde das Gespann bisher verkauft. "Mario Kart 7" kommt auf fast 14 Millionen Verkäufe und "Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire" knackte die 13 Millionen-Marke.

Nintendo 3DS

  1. Pokemon X/Y – 15.64 Millionen
  2. Mario Kart 7 – 13.94 Millionen
  3. Pokemon Omega Ruby/Alpha Sapphire – 13.18 Millionen
  4. Super Mario 3D Land – 10.98 Millionen
  5. New Super Mario Bros. 2 – 10.6 Millionen
  6. Animal Crossing: New Leaf – 10.34 Millionen
  7. Super Smash Bros. 3DS – 8.35 Millionen
  8. Tomodachi Life – 5.3 Millionen
  9. Luigi’s Mansion: Dark Moon – 5.03 Millionen
  10. The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D – 4.52 Millionen

Nintendo: Hardware-Absatz seit 2007 in der Übersicht

Die Konsolen- und Handheld-Geschäfte von Nintendo sind seit Jahren stark rückläufig. 2009 erreichte das Unternehmen in der aktuellen Dekade den Höhepunkt. S...

Nintendo gab heute bekannt, dass im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ein operativer Verlust erwirtschaftet wurde. Zugleich heißt es, dass die 2017 in den Handel kommende Konsole Nintendo Switch von Anfang an ohne Verlust verkauft werden soll.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch offline: Wartungsarbeiten an Splatoon 2 und weiteren Spielen

    vor 6 Tagen - Nintendo hat Wartungsarbeiten angekündigt, die das Nintendo Network betreffen. Unter anderem werden sie an den Servern von "Splatoon 2" vorgenommen. Wir haben ...
  • Nintendo: Fils-Aime spricht über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens

    vor 4 Wochen - In einem aktuellen Interview sprach Nintendos Reginald Fils-Aime über die Herausforderungen, mit denen sich das Unternehmen derzeit konfrontiert sieht. Unter a...
  • SNES Classic Edition: Produktion dramatisch erhöht

    vor 1 Monat - Nintendo möchte die Liefersituation der SNES Classic Edition im Rahmen des Weihnachtsgeschäftes sehr positiv gestalten und verspricht, möglichst viele Exemp...
    4
  • Nintendo: Reggie Fils-Aime über das aktuelle VR-Problem und die Switch-Verfügbarkeit

    vor 1 Monat - Nintendo hat die Absicht, im Rahmen des Weihnachtsgeschäftes möglichst viele Switch-Konsolen zur Verfügung zu stellen. Dennoch befürchtet das Unternehmen Li...
    2
  • Nintendo: Mario ist offiziell kein Klempner mehr

    vor 1 Monat - Es hat sich ausgeklempnert. Zwar trägt Mario nach wie vor seinen Overall und hüpft hin und wieder in die grüne Rohre, doch laut Nintendo ist der Superheld ke...