Final Fantasy XIV: Details zu Patch 3.5 'The Far Edge of Fate' veröffentlicht

Autor:
Final Fantasy XIV: Details zu Patch 3.5 'The Far Edge of Fate' veröffentlicht
PS4

Square Enix' erfolgreiches MMO "Final Fantasy XIV" erhält im Januar ein neues Update. Mit welchen Neuerungen Veteranen und Neueinsteiger rechnen können, hatte Director und Producer Naoki Yoshida bekannt gegeben. Wir haben eine Zusammenfassung erstellt.

Der neueste Letter from the Producer Live Broadcast des Directors und Producers von "Final Fantasy XIV", Naoki Yoshida, hat den offiziellen Titel des anstehenden Updates 3.5 preisgegeben: "The Far Edge of Fate”. In Co-Moderation mit dem Community Manager Toshio Murouchi teilte Yoshida die Lead-Illustration und einige Informationen, mit welchen Neuerungen die Spieler rechnen können. Eine kurze Zusammenfassung haben wir euch im Folgenden erstellt.

Neuerungen Patch 3.5:

  • neue Side Quests für Gelehrte, die Hildibrand-Reihe und die Anima-Waffen
  • zwei neue Dungeons kommen hinzu (Baelsar’s Wall und Sohm Al Hard Mode)
  • ein neuer Raid Allianz Dungeon wurde angekündigt (Dun Scaith)
  • zwei neue Trials (Containment Bay Z1T9 und eine harte Version derselben) gegen Zurvan
  • Handwerker und Sammler werden in einem neuen Feature Items an bestimmte NPCs abgeben müssen, um sie zufrieden zu stellen (ein Zufriedenheits-Level wird eingeführt; der erste NPC dieser Reihe hört auf den Namen Zhloe Aliapoh und ist eine Miqo’te)
  • Erkundungsmissionen werden überarbeitet
  • der Party- und Raid-Finder erhalten neue Filter-Optionen
  • PVP erhält neue Regeln, eine neue Map für The Feast und die Möglichkeit, an der Frontlinie mitzuwirken, ohne die Anforderungen der Staatlichen Gesellschaften erfüllen zu müssen
  • Chocobo Begleiter werden ab Patch 3.5 als Begleiter wie bei Beschwörer/Gelehrter-Begleitern behandelt (die seit Jahren geforderten Partys mit acht Spielern und acht Chocobos sind dann möglich)
  • Beschwörer/Gelehrter-Begleiter erhalten äußerliche Anpassungs-Optionen, beginnend mit Carbuncle
  • das Novizen-Netzwerk wird überarbeitet, zusammen mit Vorteilen für Spieler, die sich mindestens 45 Tage nicht eingeloggt haben
  • die Umfärbung von Kleidung wird künftig mit Vorschauen unterstützt
  • neue Gemälde werde für eure Apartments verfügbar gemacht und im Zuge des Besuchs von Sehenswürdigkeiten freigeschaltet
  • neues Equipment ist auf dem Weg, darunter ein neues Set der Glamour Gear

Veröffentlicht wird das Update in zwei Schritten. Mitte Januar werden die genannten Neuerungen auf den Server gespielt. Für den zweiten Schritt, der im März erfolgt, kommen weitere Neuerungen, die am 25. Dezember enthüllt werden.

Auch interessant

Zum Thema

  • Final Fantasy XIV: Start des Allerschutzheiligen-Festes verkündet

    vor 4 Tagen - Auch im Online-Rollenspiel "Final Fantasy XIV" wird das Halloween-Fest gefeiert. Los geht es bereits am heutigen Donnerstag und beendet wird das Allerschutzhei...
    0
  • Final Fantasy XIV: Bisher mehr als zehn Millionen User auf PS4 und PC

    vor 3 Monaten - Das MMORPG "Final Fantasy XIV" hat auf dem PC und der PlayStation 4 bisher zehn Millionen Spieler angezogen. Das gab Square Enix im Zuge der Veröffentlichung d...
    1
  • Final Fantasy XIV Stormblood: DDoS-Attacken sabotieren den Launch des Add-Ons

    vor 4 Monaten - Seit dem Release der neuesten Erweiterung "Stormblood" hat "Final Fantasy XIV" mit Verbindungsproblemen zu kämpfen. Laut offiziellen Angaben sind diese auf anh...
    0
  • Final Fantasy XIV: Umsetzungen für Switch und Xbox One weiterhin ein Thema

    vor 5 Monaten - Offiziellen Angaben zufolge würde Square Enix das Online-Rollenspiel "Final Fantasy XIV" gerne für die Xbox One und Nintendos Switch veröffentlichen. Nach wi...
  • Final Fantasy XIV: PS4 Pro-Support mit zwei Modi – Stormblood-Benchmark-Trailer

    vor 6 Monaten - Das MMORPG "Final Fantasy XIV" wird in wenigen Wochen mit einem PS4 Pro-Support ausgestattet. Er umfasst zwei Modi, die wahlweise eine höhere Framerate und ein...