StartseiteNews

PS5: Sony arbeitet mit AMDs Ryzen-CPU-Technologie

Autor:
PS5: Sony arbeitet mit AMDs Ryzen-CPU-Technologie
PS5

Sony arbeitet laut der Linux-Seite Phoronix mit AMDs Ryzen-Technologie. Da die Playstation 4 gar nicht darauf basiert, kam die Spekulation auf, dass Sony in diesem Zusammenhang Experimente für eine mögliche Playstation 5 durchführt.

Im Laufe des Nachmittags haben wir bereits darüber berichtet, dass die PlayStation 5 Analysten zufolge erst gegen Ende 2020 auf den Markt kommen wird. Es vergehen somit noch gut zweieinhalb Jahre bis zum Launch der neuen Hardware. Doch welche Komponenten werkeln im Inneren? Es gibt inzwischen einen weiteren Hinweis darauf, dass Sony Interactive Entertainment bei der neuen Konsole auf AMDs Ryzen-CPU-Technologie setzen wird.

Dabei handelt es sich um Hinweise, die der Linux-Seite Phoronix entstammen und von Digital Foundry aufgegriffen wurden. Dem Bericht zufolge beschäftigt sich einer der Chef-Programmierer von Sony Interactive Entertainment in Zusammenhang mit  AMDs Ryzen-Technologie mit Verbesserungen am Mikro-Architektur-Support des Zen-Kerns im LLVM-Compiler-Stack. Dabei handelt es sich um eine wichtige Komponente eines Tools, das in der PS4-Entwicklungsumgebung zum Einsatz kommt.

Auf Basis diverser Spiele-Credits lässt sich der besagte Entwickler Sonys Advanced Technology Group zuordnen. Es ist eine Abteilung, die sich unter anderem mit der Entwicklung von grundlegenden Technologien für die Spielekonsolen aus dem Hause Sony beschäftigt. Die Verbindung zur PlayStation 5 ist schnell hergestellt. Keine aktuelle PlayStation 4-Konsole setzt auf AMDs Ryzen und Sony dürfte keine größere Arbeit in Technologien investieren, die später nicht auch zum Einsatz kommen werden. Die Technologie dürfte daher für die PS5 vorbereitet werden.


PS5: Release laut NPD nicht vor Herbst 2020 und häufiger Upgrade-Modelle

Irgendwann in den kommenden Jahren wird eine PlayStation 5 auf den Markt kommen. Doch wann erscheint die neue Konsole von Sony? Der NPD-Analyst Mat Piscatella ...

"Die Tatsache, dass der Plattforminhaber einen wichtigen Teil der Entwickler-Toolchain für eine neue Prozessorlinie verbessert, die derzeit keines seiner Produkte unterstützt, ist ein überzeugender Beweis, dass Ryzen tatsächlich eine Schlüsselkomponente einer neuen Konsole darstellt“, schreibt Digital Foundry. "Dies ist sicherlich die logischste Wahl für eine neue CPU-Architektur für Sony und Microsoft, während die Vorproduktion von Hardware der nächsten Generation hinter den Kulissen fortgesetzt wird."

Schon in einem älteren Bericht hieß es, dass Sony in der PS5 eine 8-Core Zen CPU und eine Navi GPU verbauen wird. Michael Pachter betonte außerdem, dass er ein Teraflop-Wettrüsten erwartet.

Auch interessant

Zum Thema

  • PS5: Release laut NPD nicht vor Herbst 2020 und häufiger Upgrade-Modelle

    vor 15 Stunden - Irgendwann in den kommenden Jahren wird eine PlayStation 5 auf den Markt kommen. Doch wann erscheint die neue Konsole von Sony? Der NPD-Analyst Mat Piscatella ...
    PS5
    28
  • PS5 vs Next Xbox: Laut Pachter wird Sony auch die kommende Generation für sich entscheiden

    vor 16 Stunden - Nachdem die inzwischen beendete Konsolengeneration zunächst fest in der Hand von Microsoft war und Sony erst kurz vor dem Ende aufholen konnte, dominiert das U...
  • PS5: Take Two spricht über die mögliche Einführung im Jahr 2020

    vor 6 Tagen - Take-Twos Strauss Zelnick wurde im Rahmen der neusten Investorenkonferenz mit einer Frage zur PlayStation 5 konfrontiert. Wirklich aussagekräftige Informatione...
    PS5
    2
  • PS5: Upgrade und keine neue Konsolengeneration?

    vor 1 Monat - Mit der PlayStation 4 Pro und Xbox One X kamen kürzlich zwei Konsolen auf den Markt, die keine komplett neue Generation einläuteten. Stattdessen handelt es si...
    PS5
    35
  • PS5: Mark Cerny sammelt bei Entwicklern Feedback

    vor 1 Monat - Einem aktuellen Bericht zufolge ist Sonys Mark Cerny auch im Fall der PlayStation 5 mit Publishern und Entwicklern in Kontakt getreten, um deren Wünsche und Vo...
    PS5
    58