Pokémon GO: 'Sicherheitsbedenken' der Behörden verhindern den Release in China

Pokémon GO: 'Sicherheitsbedenken' der Behörden verhindern den Release in China

Aktuellen Berichten zufolge wird "Pokémon GO" erst einmal nicht in China erscheinen. Der Grund sind Sicherheitsbedenken seitens der zuständigen Behörden. Unter anderem geht es um die Sicherheit der Nutzer.

Auch wenn der große Hype seit ein paar Monaten vorüber ist, gehört "Pokémon GO" in den meisten Ländern nach wie vor zu den erfolgreichsten Mobile-Titeln überhaupt.

Zumal der Titel aus dem Hause Niantic auf verschiedenen großen Märkten noch gar nicht veröffentlicht wurde – darunter China, dem wohl größten Mobile-Markt überhaupt. Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, wird es wohl auch noch eine ganze Weile dauern, ehe "Pokémon GO" den Weg in das Reich der Mitte findet. Derzeit wird der Release nämlich von den zuständigen Behörden verhindert.


Pokémon GO: Zweiter Teil des Weihnachtsupdates erschienen

Die Verantwortlichen von Niantic haben nun das zweite Weihnachtsupdate des Mobile-Titels "Pokémon GO" veröffentlicht. Somit kann man nun einige weitere Boni e...

Pokémon GO: 'Sicherheitsbedenken' der Behörden verhindern den Release in China

Demnach wird sich die "State Administration of Press, Publication, Radio, Film, and Television" zunächst mit anderen Regierungsorganisationen zusammenschließen, um die Risiken, die von einer Veröffentlichung von "Pokémon GO" auf dem chinesischen Markt ausgehen, näher zu untersuchen.

So ist die "Audio-Video and Digital Publishing Association" laut den Berichten beispielsweise der Meinung, dass "Pokémon GO" eine Gefahr für die geographische Informationssicherheit darstellt. Auch Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Nutzer sowie des Transportbereichs werden geäußert.

Ob es Niantic gelingen wird, die Behörden umzustimmen, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen.

Quelle: GameSpot

Auch interessant

Zum Thema

  • Pokémon Go: Für 96 Prozent aller AR-Umsätze im Jahr 2016 verantwortlich

    vor 2 Tagen - Einer aktuellen Studie zufolge sind stattliche 96 Prozent aller Umsätze, die im vergangenen Jahr mit AR-Titeln generiert wurden, auf das ungemein erfolgreiche ...
  • Pokémon GO: Spieler klagen über die "Abwertung" der Pokémon der ersten Generation

    vor 3 Tagen - Mit dem letzten großen Update hielten unter anderem rund 80 neue Taschenmonster Einzug in "Pokémon GO". Mit diesen gingen allerdings auch Anpassungen am Balan...
  • Pokémon Go: Limitiertes Pikachu zum Pokémon Day angekündigt

    vor 4 Tagen - In wenigen Tagen begehen die Fans und die Verantwortlichen den jährlichen Pokémon Day. Wie die Entwickler von Niantic bekannt gaben, wird das Event mit einem ...
  • Pokémon GO: Neues Update liefert 80 weitere Pokémon und mehr

    vor 1 Woche - Wie die Entwickler von Niantic bekannt gaben, steht auf iOS und Android ab sofort ein neues Update zum erfolgreichen Mobile-Titel "Pokémon GO" bereit. Dieses b...
  • Pokémon GO: 80 Pokémon der zweiten Generation und neue Funktionen erscheinen in dieser Woche

    vor 2 Wochen - Der Mobile-Hit "Pokémon GO" erhält in Kürze zahlreichen Zuwachs. Denn Niantic hat nun bekanntgegeben, dass 80 weitere Pokémon sowie neue Funktionen in diese...