Microsoft: Spencer verspricht kommende Top-Titel für den PC

Microsoft: Spencer verspricht kommende Top-Titel für den PC
PC

In einem aktuellen Interview sprach Phil Spencer, Leiter der Xbox-Sparte, über das Engagement des Unternehmens im PC-Bereich und versprach, dass der PC zukünftig mit weiteren Top-Titeln bedacht werden soll.

Nachdem sich Microsoft Phil Spencer in den vergangenen Tagen bereits mehrfach über die Zukunft der Xbox-Marke im Bereich der Konsolen ausließ, kam er in einem aktuellen Interview auch auf den PC zu sprechen.

Wie Spencer ausführt, sehen die Redmonder im PC auch weiterhin eine wichtige Plattform, die auf lange Sicht mit entsprechenden Features, Angeboten und hochwertigen Spielen unterstützt werden soll. Laut Spencer befinden sich bereits diverse Top-Titel in Entwicklung, die zu einem bisher nicht näher genannten Termin den Weg auf den Rechenknecht finden werden.


Xbox Scorpio und Exklusivspiele: Phil Spencer verspricht eines der besten Jahre ever

Der Xbox-Chef Phil Spencer ist der Überzeugung, dass 2017 eines der aufregendsten Jahre für Xbox One-Spieler und Windows 10-Nutzer wird. Unter anderem erschei...

Microsoft: Der PC ist eine wichtige Plattform, so Spencer

"Ich weiß, dass sich die Menschen in der Vergangenheit unsere Veröffentlichungen für den PC anschauten und der Meinung waren, dass sich diese nicht nach PC-Spielen anfühlten. Und wir sind uns auch im Klaren darüber, dass heutige Spiele zwei bis drei Jahre benötigen, um ein gutes Spiel zu werden. Ich schaue mir Halo Wars 2 an und denke, das ist ein gutes PC-Spiel. Aber wisst ihr, das ist ein Genre, das als Real-Time-Strategy auf dem PC gestartet ist. Mit Halo Wars 1 haben wir es auf die Konsole gebracht und nun bedienen wir mit Halo Wars 2 beide Plattformen. Und die Menschen fragen sich nun, ob es ein Konsolen-RTS oder ein PC-RTS ist. Wir können beide Fragen mit einem 'Ja' beantworten", so Spencer.

Er führt aus: "Ich sage, dass der PC auf lange Sicht sehr wichtig für Microsoft ist. Und Gaming ist ist eine der häufigsten Aktivitäten, die mit Windows-Plattformen gemacht werden. Mittlerweile ist es das Xbox-Team, das sich bei Microsoft um das Gaming kümmert. Das Gaming auf dem PC ist etwas, dem wir uns widmen und zu dem wir noch viel zu sagen haben werden. Wir werden Spiele haben, die nur auf dem PC veröffentlicht werden und wir werden Games haben, die nur für Konsole veröffentlicht werden. Aber das PC-Gaming ist für unser Unternehmen von entscheidender Bedeutung."

Möglicherweise stehen uns auf der E3 im Juni weitere PC-Ankündigungen von Microsoft ins Haus.

Quelle: BlueNews

Auch interessant

Zum Thema

  • Microsoft: Keine First-Party-Spiele für die PS4

    vor 1 Monat - Microsofts Phil Spencer hat klargestellt, dass es derzeit keine Pläne gibt, jenseits von "Minecraft" irgendwelche First-Party-Spiele auf andere Konsolen zu bri...
  • Microsoft: Xbox One X-Produzent möchte mehr in First-Party-Spiele investieren

    vor 1 Monat - Hat Microsoft in letzter Zeit zu wenige First-Party-Spiele veröffentlicht bzw. in Arbeit? Darüber lässt sich sicherlich streiten. Die Redmonder möchten die ...
  • Xbox One: Microsoft verteidigt das Exklusiv-Lineup und deutet weitere Ankündigungen an

    vor 1 Monat - Microsofts Shannon Loftis hat sich einmal mehr zum Konsolen-Exklusiv-Line-Up der Xbox One geäußert und dieses verteidigt. Natürlich würde man gerne mehr Blo...
  • Microsoft: Steigende Software- und sinkende Hardware-Umsätze

    vor 2 Monaten - Microsoft konnte mit den Gaming-Geschäften im vergangenen Quartal einen höheren Umsatz erzielen, auch wenn die Einnahmen mit dem Verkauf der Hardware sanken. ...
  • Microsoft: Reine Singleplayer-Spiele sind immer schwieriger zu finanzieren

    vor 2 Monaten - Microsofts Shannon Loftis ist nicht der Ansicht, dass reine Singleplayer-Spiele aussterben werden. Dennoch räumte die Dame ein, dass es schwieriger geworden is...