PlayStation Switch: Sony-Patent entdeckt

Autor:
PlayStation Switch: Sony-Patent entdeckt
All

Eine PlayStation Switch wird es voraussichtlich nicht geben, aber ein im Internet aufgetauchtes Patent zeigt ein Gerät, das der neuen Nintendo-Hardware recht ähnlich sieht. Es könnte sich um die Idee eines PlayStation Vita-Nachfolgers handeln.

Mit der Nintendo Switch kommt im März eine Hardware auf den Markt, die sich deutlich von den gängigen Konsolen unterscheidet. Im Grunde handelt es sich um eine Art Tablet, das mit einer Controller-Einheit ausgestattet werden kann und dank einer Dockingstation auch am heimischen Fernseher zum Einsatz kommen darf.

Das Design scheint allerdings nicht wirklich neu zu sein. In den Tiefen des Internets sind Berichte über ein Patent aufgetaucht, das Sony schon im Jahr 2015 eingereicht haben soll. Das beschriebene Gerät gleicht der Nintendo Switch erheblich. Zu sehen ist auf den Konzeptgrafiken eine Art Tablet mit seitlich angebrachten Controller-Einheiten. Es scheint sich letztendlich um einen möglichen Nachfolger der PlayStation Vita zu handeln.

Eine Dockingstation wird nicht erwähnt. Da Sony nicht die Absicht haben wird, die Verkäufe der PlayStation 4 zu beschneiden, dürfte es sich bei dem Entwurf um einen reinen Handheld handeln. Und da Sony in den vergangenen Jahren unzählige bisher ungenutzte Patente eingereicht hat, muss die Neuentdeckung noch lange nicht bedeuten, dass die "PlayStation Switch" irgendwann in den Handel kommen wird.

Auch interessant