The Legend of Zelda Breath of the Wild: Aonuma hebt den Aspekt der Freiheit hervor

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Aonuma hebt den Aspekt der Freiheit hervor

In einem Interview wurde Eiji Aonuma nach seinem Lieblingsaspekt von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" befragt. Welches Feature hob der Serien-Producer besonders hervor?

In wenigen Wochen wird das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auch hierzulande für Switch und Wii U erscheinen.

Passend zum nahenden Release schnappten sich die Jungs und Mädels von Nintendo France niemand geringeren als Serien-Producer Eiji Aonuma und stellten diesem verschiedene Fragen zu seinem neuesten Projekt. Unter anderem ging es darum, welches Feature von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" zu den Lieblingsaspekten von Aonuma gehört. Wie dieser zu verstehen gibt, genießt er im neuen Abenteuer von Link vor allem die "schier grenzenlose Freiheit".


The Legend of Zelda: Warum hat Aonuma kein Interesse an der VR-Technik?

Geht es nach Serien-Producer Eiji Aonuma, dann eignet sich die Virtual-Reality-Technik nicht für einen Einsatz in der Welt von "The Legend of Zelda". Doch aus ...

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Aonuma über die spielerische Freiheit

Aonuma führt aus: "Was ich in diesem Spiel bevorzuge, ist die teils gigantische Freiheit. Das Spiel wurde so entworfen, dass jeder Berg erklommen werden kann. Eine der Hauptmechaniken im Spiel dreht sich zudem darum, die Gipfel zu erreichen. Die Welt ist darüber hinaus so konzipiert, dass man von erhöhten Orten einen großen Überblick hat. Mit dem Gleiter kann man einen interessanten Platz nach dem Erspähen direkt erreichen."

Und weiter: "Der Ablauf ist dabei jedes Mal der Gleiche. Man klettert, schaut sich um und gleitet. Das ist eine Art der Fortbewegung, die ich bisher in keinem anderen Spiel gesehen habe. Und ich bin der Meinung, dass das Ganze neu und ungemein unterhaltsam ist. Das ist der Aspekt, der mir am besten gefällt."

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erscheint am 3. März in Europa.

Quelle: Nintendo France

Auch interessant

Zum Thema

  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Patch 1.31 nimmt weitere Anpassungen vor

    vor 2 Monaten - Das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" aus dem Hause Nintendo hat einen neuen Softwareflicken erhalten, der einige Verbesserungen und Ne...
  • Zelda Breath of the Wild: Speedrunner schafft Schwertprüfungen in unter 44 Minuten

    vor 3 Monaten - "Zelda: Breath of the Wild" diente mal wieder als Herausforderung für einen Speedrunner, der es schaffte, die "Prüfung des Schwertes" im ersten größeren DLC...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erste Szenen aus der zweiten Erweiterung "Die Ballade der Recken"

    vor 4 Monaten - Nintendo hat weitere Informationen zur zweiten Erweiterung des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mitgeteilt. Zudem wurden die ersten S...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: "Die legendären Prüfungen" und neuer Patch veröffentlicht – Gameplay

    vor 4 Monaten - Nintendo hat heute mit "Die legendären Prüfungen" die erste Erweiterung des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" veröffentlicht. Deswe...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: So oft wurde das Fantasy-Abenteuer bisher verkauft

    vor 4 Monaten - Kaum ein Titel strich in den vergangenen Jahren so hohe Wertungen ein wie das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Doch wie oft konnte s...