The Legend of Zelda Breath of the Wild: Nintendos Trinen verteidigt den Erweiterungspass

Wie kürzlich bestätigt wurde, wird auch das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mit einem Erweiterungspass beziehungsweise zwei Add-Ons bedacht. Eine Entscheidung, die Nintendos Bill Trinen in einem aktuellen Interview noch einmal verteidigte.

In nicht einmal zwei Wochen wird das ambitionierte Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hierzulande für die Wii U und Nintendos kommende Plattform Switch erscheinen.

Im Vorfeld der Veröffentlichung gab Nintendo bekannt, dass in den Monaten nach dem Launch zwei Erweiterungen veröffentlicht werden sollen, die unter anderem einen neuen Dungeon sowie einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad mit sich bringen. Auch der entsprechende Erweiterungspass, der beide Add-Ons umfasst, darf natürlich nicht fehlen. Eine Entscheidung, die Nintendos Bill Trinen in einem aktuellen Interview noch einmal verteidigte.


The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erweiterungspass offiziell angekündigt

Nintendo hat nun bekanntgegeben, dass das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" einen Erweiterungspass erhalten wird, der im Laufe des Jahr...

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Nintendos Trinen verteidigt den Erweiterungspass

"Es war eine schwierige Entscheidung, ob und wie wir ihn ankündigen sollten", so Trinen, der gleichzeitig versichert, dass bei Nintendo bis zum letzten Tag an einem neuen Titel gearbeitet wird, um ihn so gut wie möglich zu machen. Weiter führt dieser aus, dass es schlichtweg einer Verschwendung gleich gekommen wäre, wenn die Entwickler diese riesige Spielwelt erschaffen hätten und sie nicht weiter nutzen würden. "Der DLC erscheint nicht einen Tag oder eine Woche nach dem Release des Spiels. Er erscheint Monate später in Form eines ersten Pakets. Und wiederum einige Zeit später folgt das zweite Paket, dessen Inhalte sich noch in Entwicklung befinden", heißt es.

"Wenn wir näher ins Detail gehen könnten, würde es die Sache aus meiner Sicht leichter machen", ergänzt Trinen. "Falls du ein Zelda-Fan bist und dir zum Launch eine Switch kaufst und diese wirklich nur wegen dem neuen Zelda-Abenteuer erwirbst, wie glücklich müsstest du sein, zu wissen, dass man im Laufe des Jahres wieder mehr Zelda in dieser Welt spielen kann."

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erscheint hierzulande am 3. März.

Auch interessant

Zum Thema

  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Patch 1.31 nimmt weitere Anpassungen vor

    vor 3 Monaten - Das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" aus dem Hause Nintendo hat einen neuen Softwareflicken erhalten, der einige Verbesserungen und Ne...
  • Zelda Breath of the Wild: Speedrunner schafft Schwertprüfungen in unter 44 Minuten

    vor 3 Monaten - "Zelda: Breath of the Wild" diente mal wieder als Herausforderung für einen Speedrunner, der es schaffte, die "Prüfung des Schwertes" im ersten größeren DLC...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erste Szenen aus der zweiten Erweiterung "Die Ballade der Recken"

    vor 4 Monaten - Nintendo hat weitere Informationen zur zweiten Erweiterung des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mitgeteilt. Zudem wurden die ersten S...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: "Die legendären Prüfungen" und neuer Patch veröffentlicht – Gameplay

    vor 4 Monaten - Nintendo hat heute mit "Die legendären Prüfungen" die erste Erweiterung des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" veröffentlicht. Deswe...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: So oft wurde das Fantasy-Abenteuer bisher verkauft

    vor 4 Monaten - Kaum ein Titel strich in den vergangenen Jahren so hohe Wertungen ein wie das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Doch wie oft konnte s...