For Honor: Mehr als 730 Euro für alle freischaltbaren Inhalte?

For Honor: Mehr als 730 Euro für alle freischaltbaren Inhalte?

In "For Honor" habt ihr genau wie in anderen Ubisoft-Titeln die Möglichkeit, alle Inhalte mittels Mikrotransaktionen freizuschalten. Wer sich für diesen Weg entscheidet, wird jedoch tief in die Tasche greifen müssen.

Im vergangenen Monat wurde "For Honor" offiziell für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Wieder einmal schickte Ubisoft einen Titel ins Rennen, in dem zahlreiche Inhalte darauf warten, von den Spielern freigeschaltet werden.

Genau wie es bereits bei anderen Titeln aus dem Hause Ubisoft der Fall war, stehen euch auch in "For Honor" zwei Wege offen, die zahlreichen Inhalte freizuschalten. Zum einen könnt ihr mit dem regelmäßigen Spielen von "For Honor" die InGame-Währung "Stahl" verdienen. Wahlweise steht euch die Möglichkeit offen, "Stahl" mittels Mikrotransaktionen zu erwerben.


For Honor: Ubisoft geht gegen verfassungsfeindliche Symbole vor

Immer wieder sorgen Spieler mit verfassungsfeindlichen Symbolen in "For Honor" für Ärger. Wie Ubisoft versicherte, wird das Unternehmen rigoros gegen diese vo...

For Honor: Mehr als 730 Euro für alle freischaltbaren Inhalte?

In diesen Tagen sorgen die Preise der Inhalte für hitzig geführte Diskussionen. So nahm sich Reddit-Nutzer bystander007 dieses Themas an und fand heraus, dass ihr 1.098.000 Einheiten "Stahl" aufbringen müsst, um alle Charaktere und damit verbundenen Inhalte freizuschalten. "Casual-Spieler, die fünf bis sieben Tage die Woche jeweils ein bis zwei Stunden spielen, werden dieses Ziel nie erreichen", so der Nutzer.

Demnach müssten Casual-Spieler rund zweieinhalb Jahre aufbringen, sofern sie alle Inhalte ihr Eigen nennen möchten. Wer sich dazu entscheiden sollte, die Inhalte mittels Mikrotransaktionen zu erwerben, wird tief in die Tasche greifen müssen. Unter dem Strich werden laut bystander007 732 Euro fällig, wenn ihr alle Inhalte, die "For Honor" zu bieten hat, via Mikrotransaktionen erwerbt.

Weitere Details zu diesem Thema findet ihr hier.

Auch interessant

Zum Thema

  • For Honor: Update 1.04 für PC und PS4 veröffentlicht – Changelog inkl. Xbox One-Details

    vor 3 Tagen - Ubisoft hat für das Kampfspiel "For Honor" das Update 1.04 veröffentlicht. Davon soll in erster Linie die Stabilität in den Onlinekämpfen profitieren. Darü...
  • For Honor: Neue Klasse in Form des Highlanders enthüllt?

    vor 3 Tagen - Könnte es sich beim Highlander um die nächste neue Klasse handelt, mit der der Action-Titel "For Honor" bedacht wird? Dies lässt zumindest ein Screenshot ver...
  • For Honor: Ubisoft verteidigt die Mikrotransaktionen

    vor 3 Tagen - Mehr als 730 Euro würden fällig werden, wenn ihr alle Inhalte von "For Honor" mittels Mikrotransaktionen freischalten würdet. Eine Begebenheit, zu der nun au...
  • For Honor: Frischer Hotfix soll stabilere Multiplayer-Verbindungen schaffen

    vor 1 Woche - Der Action-Titel "For Honor" hat einmal mehr ein serverseitiges Update erhalten, welches sich den Verbindungsproblemen im Multiplayer annehmen soll. Konnte der ...
  • For Honor: Ubisoft geht gegen verfassungsfeindliche Symbole vor

    vor 2 Wochen - Immer wieder sorgen Spieler mit verfassungsfeindlichen Symbolen in "For Honor" für Ärger. Wie Ubisoft versicherte, wird das Unternehmen rigoros gegen diese vo...