Ubisoft: Creative Director von Far Cry 4 verlässt das Unternehmen

Autor:
Ubisoft: Creative Director von Far Cry 4 verlässt das Unternehmen
All

Alex Hutchinson hat mitgeteilt, dass er Ubisoft verlassen hat und ein ganz eigens Studio aufbauen möchte. Bei seinem alten Arbeitgeber war der Mann unter anderem als Creative Director an "Far Cry 4" beteiligt. Da sich das neue Studio noch im Aufbau befindet, gibt es zur Zukunft wenig Details.

Alex Hutchinson, der als Creative Director von Ubisoft Montreal maßgeblich an der Entwicklung einiger großer Spiele beteiligt war, hat das Unternehmen verlassen. Rund sieben Jahre war er ein Teil des Teams und werkelte in dieser Zeit an Projekten wie "Far Cry 4" und "Assassin’s Creed 3". Allerdings wird der Mann der Branche treu bleiben und weiterhin an Spielen werkeln.

Denn im Zuge des Abschieds von Ubisoft Montreal gab Alex Hutchinson bekannt, dass er ein neues Studio mit dem Namen Typhoon Studios gegründet hat. Das Unternehmen befindet sich derzeit im Aufbau, was wiederum zur Folge hat, dass es noch keine konkreten Informationen zur Ausrichtung des Studios gibt. Das gilt nicht zu letzt für die zu erwartende Größe des neuen Entwicklers.


Ubisoft: Verdient mit Virtual Reality kein Geld

Virtual Reality ist für viele Unternehmen momentan nicht viel mehr als eine Investition in einen Zukunftsmarkt, denn Geld verdient werden kann mit dem neuen Ge...

Und es gibt noch weitere Fragezeichen: Beispielsweise hat Alex Hutchinson nicht verraten, an welcher Art von Spielen er künftig arbeiten wird. Der Mann betonte nur, dass er im neuen Studio eine brandneue Welt aufbauen möchte. Ob am Ende ein AAA-Spiel dabei herauskommt, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt zumindest in der Öffentlichkeit noch ungewiss.

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: Die Aktienmehrheit soll zurückgekauft und vom Markt genommen werden

    vor 1 Woche - Aktuellen Berichten zufolge versuchen die Verantwortlichen von Ubisoft und die Guillemot-Familie derzeit, sich die Aktienmehrheit am Unternehmen zu sichern. Ans...
  • Ubisoft: Vivendi kommentiert eine mögliche Übernahme

    vor 3 Wochen - Aktuell nennt der Multimediakonzern Vivendi 27 Prozent der Anteile am französischen Publisher Ubisoft sein Eigen. Wie das Unternehmen auf Nachfrage bestätigte...
  • Ubisoft: Multiplayer-Titel sind gefragte denn je, meint Guillemot

    vor 4 Wochen - Laut Firmen-CEO Yves Guillemot wird Ubisoft den internen Fokus auch zukünftig auf Mehrspieler-Erfahrungen verlagern. Wie es seitens des Unternehmens heißt, re...
  • Ubisoft: Gründet neues Studio im kanadischen Saguenay

    vor 1 Monat - Wie Ubisoft bekannt gab, möchte das Unternehmen weiter in den kanadischen Markt investieren. So kündigte der Publisher die Gründung eines neuen Studios, das ...
  • Ubisoft: Die Guillemot-Familie stockt ihren Aktienanteil weiter auf

    vor 1 Monat - Aktuellen Berichten aus Frankreich zufolge erwarb die Familie von Ubisoft-Gründer Yves Guillemot weitere zwei Millionen Aktien. Ein Schritt, mit dem eine mögl...