Ancestors: The Humankind Odyssey im Teaser-Trailer – Weitere Infos zum Adventure

Autor:
Ancestors: The Humankind Odyssey im Teaser-Trailer – Weitere Infos zum Adventure

Zu "Ancestors: The Humankind Odyssey" sind nach einer langen Funkstille weitere Informationen eingetroffen. Sie widmen sich unter andem dem Zeitraum, den der Titel abdeckt. Darüber hinaus kann ein weiterer Teaser-Trailer begutachtet werden.

Im Rahmen der Reboot Develop 2017 in Dubrovnik hat Patrice Désilets, der Schöpfer von "Assassin’s Creed", weitere Informationen zum kommenden "Ancestors: The Humankind Odyssey" geliefert. Beispielsweise wurde der Zeitraum eingegrenzt, den der Titel abdeckt. Die Handlung verfrachtet euch ganz weit in die Vergangenheit und ist zu einem großen Teil in Afrika angesiedelt. Was euch dort erwartet, deutet ein Teaser-Trailer an.

Infos zu Ancestors: The Humankind Odyssey

  • Das Spiel erscheint nicht wie anfangs geplant im Episoden-Format, da der Umfang zu groß wurde.
  • Der Titel ist schon spielbar, allerdings nicht für einen Release bereit. Wann die Veröffentlichung erfolgen kann, steht gegenwärtig noch nicht fest.
  • Das Third-Person-Action-Adventure ist in einem Zeitraum zwischen 10 und 2 Millionen Jahren vor unserer Zeit angesiedelt.
  • Ihr trefft auf Ressourcen-Management und Survival-Elemente.
  • Das Team hat intern über Kannibalismus gesprochen. Dabei wurde hinterfragt, ob ein solches Element in das Spiel integriert werden sollte.
  • Es könnte Konflikte zwischen verschiedenen Stämmen geben. Bestätigt ist das aber noch nicht
  • Der Animator, der Ezio in "Assassin’s Creed" und den Prinzen in "Prince of Persia" zum Leben erweckte, ist für die Charaktere in "Ancestors: The Humankind Odyssey" verantwortlich.
  • Ein großer Teil des Spiels ist in Afrika angesiedelt und die Sielwelt wird als sehr groß beschrieben.
  • Es gibt keine Mauern und keine Schwerter. Das sei für Patrice Désilets sehr ungewöhnlich.
  • Patrice Désilets möchte erreichen, dass die Spieler experimentieren und eine eigene Geschichte ihrer Vorfahren erleben.
  • "1666: Amsterdam" liegt momentan auf Eis, während "Ancestors: The Humankind Odyssey" entwickelt wird.
  • Die Finanzierung von "Ancestors: The Humankind Odyssey" ist gesichert und im Studio in Montreal arbeiten 32 Personen am Spiel.

Im Laufe des Jahres sollen weitere Informationen zu "Ancestors: The Humankind Odyssey" geteilt werden. Hier der anfangs erwähnte Teaser-Trailer:

Auch interessant

Zum Thema

  • Ancestors: The Humankind Odyssey morgen im Live-Stream

    vor 2 Monaten - Zu "Ancestors: The Humankind Odyssey" werden wir morgen weitere Einzelheiten erfahren. Denn während eines Live-Streams möchte der Schöpfer Patrice Désilets ...
  • Ancestors The Humankind Odyssey: Nach Abschluss der Aufgaben kann man in der offenen Spielwelt experimentieren

    vor 2 Jahren - In einem aktuellen Interview sprach Creative Director Patrice Désilets über sein neuestes Projekt "Ancestors: The Humankind Odyssey" und verriet, dass man auc...
  • Ancestors The Humankind Odyssey: Die Entscheidungen bestimmen die komplette Blutlinie

    vor 2 Jahren - Panache Digital Games arbeitet derzeit unter der Leitung des "Assassin's Creed"-Schöpfers Patrice Désilets an dem kommenden Episoden-Adventure "Ancestors: The...
  • Ancestors: The Humankind Odyssey – Assassin’s Creed-Schöpfer Patrice Désilets kündigt neues Spiel an

    vor 2 Jahren - Die Verantwortlichen vom Entwicklerstudio Panache Digital Games haben mit “Ancestors: The Humankind Odyssey” ihr erstes Spiel angekündigt.
    All
    1