Nintendo: Genyo Takeda verlässt das Unternehmen

Nintendo: Genyo Takeda verlässt das Unternehmen

Wie das japanische Unternehmen bekannt gab, wird Genyo Takeda Nintendo Ende Juni verlassen. Es gilt als sicher, dass der mittlerweile 68-jährige, der maßgeblich an Konzepten wie dem Analog-Stick oder der Wii beteiligt war, anschließend in den Ruhestand geht.

Zu den bekanntesten Köpfen von Nintendo gehört sicherlich der mittlerweile 68-jährige Japaner Genyo Takeda, der für Nintendos Integrated Research & Development-Sparte verantwortlich ist und das Unternehmen als technischer Direktor in wichtigen Fragen unterstützt.

Bereits in den Achtziger Jahren gehörte Takeda zu den wichtigsten Köpfen von Nintendo und setzte sich unter anderem für ein neues Konzept ein, mit dem dafür gesorgt wurde, dass Spielstände auf den Modulen des NES gespeichert werden können. In den Neunziger Jahren hingegen war er maßgeblich an der Entwicklung des Analog-Sticks beteiligt, mit dem Nintendo 3D-Titel massentauglich machte.


Nintendo: 2,74 Millionen Switch-Konsolen abgesetzt

Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht von Nintendo entnehmen lässt, wurde die Switch bisher 2,76 Millionen Mal ausgeliefert. Auch der Software-Absatz läuf...

Nintendo: Genyo Takeda geht wohl in den Ruhestand

Auch die erfolgreiche Wii, die sich weltweit mehr als 100 Millione Mal verkaufte, ging auf den internen Einsatz von Takeda zurück. So pochte dieser darauf, dass es nur wenig Sinn mache, einen leistungsstarken Nachfolger zum GameCube zu veröffentlichen. Stattdessen sollte der Schlüssel zum Erfolg in einem innovativen Konzept liegen. Die Idee der Wii war geboren.

Einer aktuellen Mitteilung aus dem Hause Nintendo zufolge wird Takeda das Unternehmen am 29. Juni nach 36 Jahren verlassen. Wohin ihn sein Weg als nächstes führt, wurde zwar nicht bestätigt, allerdings wird davon ausgegangen, dass der mittlerweile 68-jährige in den wohlverdienten Ruhestand gehen wird.

Zu seinem Nachfolger wurde Ko Shiota, bisher Executive Officer und General Manager of Platform Technology Development (PTD), auserkoren.

Quelle: Nintendo

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo: Baut das Unternehmen sein Mobile-Geschäft weiter aus?

    vor 2 Tagen - Aktuellen Berichten zufolge möchte Nintendo das hauseigene Mobile-Geschäft weiter ausbauen und zukünftig mehr Mobile-Titel veröffentlichen. Eine offizielle ...
  • Nintendo: Cyber Deals im eShop für Switch, 3DS und Wii U

    vor 3 Wochen - Besitzer der Nintendo-Konsolen und -Handhelds 3DS, Wii U und Switch können im eShop einige Tage lang den einen oder anderen Euro sparen. Das Unternehmen hat ei...
  • Nintendo: Europäische Händler erhalten Spiele zukünftig erst später

    vor 1 Monat - Wie Nintendo bestätigte, wird das Unternehmen die hauseigenen Spiele in Europa zukünftig erst später ausliefern. Damit soll garantiert werden, dass die entsp...
  • Nintendo: Miiverse und diverse Wii U-Angebote eingestellt – Update

    vor 1 Monat - Wie Nintendo bekannt gab, wird das Unternehmen noch dieses Jahr verschiedene Angebote vom Netz nehmen. Unter diesen befinden sich diverse Features von Switch so...
  • Nintendo: Die aktuellen 3DS-, Wii U- und Switch-Millionenseller in der Übersicht

    vor 2 Monaten - Im Laufe der heutigen Nacht legte Nintendo den Geschäftsbericht zum kürzlich zu Ende gegangenen Quartal vor. In diesem sind auch die aktuellen Millionenseller...