Nintendo Switch: 906.000 verkaufte Konsolen in den USA – Zelda Breath of the Wild erreicht 1,3 Millionen Verkäufe

Nintendo Switch: 906.000 verkaufte Konsolen in den USA – Zelda Breath of the Wild erreicht 1,3 Millionen Verkäufe

Die Verantwortlichen von Nintendo of America haben nun die offiziellen Verkaufszahlen der Nintendo Switch und des Launch-Titels "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" enthüllt. Die genannten Zahlen gelten jedoch lediglich für den amerikanischen Markt.

Die Verantwortlichen von Nintendo of America haben in einer Pressemitteilung nun die ersten offiziellen Verkaufszahlen der Nintendo Switch für den amerikanischen Markt enthüllt.

Erfolgreichster Konsolenstart der Nintendo-Geschichte

Demnach konnte die Nintendo Switch im März 2017 mehr als 906.000 Einheiten verkaufen. Die Nintendo Wii U konnte seinerzeit in der Launch-Periode 890.000 Einheiten absetzen. Dies galt jedoch für einen Zeitraum von 41 Tagen anstelle der 29 Tage für die Nintendo Switch. Somit ist die Nintendo Switch nun auch offiziell die in Amerika am schnellsten verkaufte Konsole der Nintendo-Geschichte.

Darüber hinaus konnte sich auch der Launch-Titel "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" besonders gut verkaufen. Das neueste Abenteuer der langlebigen Reihe konnte im März insgesamt 1,3 Millionen Exemplare absetzen. Dabei entfallen mehr als 925.000 Einheiten auf die Nintendo Switch. Knapp 460.000 Exemplare wurden wiederum für die Nintendo Wii U verkauft.

Somit konnte "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auf der Nintendo Switch eine Attach-Rate von über 100 Prozent erreichen. Dies führt das Unternehmen darauf zurück, dass mehrere Spieler zwei Exemplare gekauft haben. So hätten sie bei der Limited Edition zugeschlagen und eine zweite Kopie zum Spielen zusätzlich gekauft. Dadurch ist "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" der am schnellsten verkaufte Nintendo-Launch-Titel aller Zeiten und zugleich das am schnellsten verkaufte Spiel der "The Legend of Zelda"-Reihe.


Nintendo Switch: Virtual Reality ist für Nintendo weiterhin ein Thema

In einem aktuellen Interview räumte Nintendos Shinya Takahashi ein, dass derzeit keine Virtual-Reality-Unterstützung für das neue System Switch geplant ist....

Nachfrage kann immer noch nicht erfüllt werden

"Nintendo strebt stets danach den Kunden etwas spaßiges, neues und unterschiedliches anzubieten", sagte Reggie Fils-Aime, Präsident und COO von Nintendo of America. "Mit den mehreren Spielarten und den innovativen Funktionen der Joy-Con Controller bietet die Nintendo Switch einzigartige Erfahrungen, die die Leute überall mit hinnehmen und mit jedem teilen können."

Allerdings betont Nintendo of America noch einmal, dass die Liefermenge derzeit noch nicht mit der hohen Nachfrage mithalten kann. Deshalb arbeitet man derzeit mit Hochdruck daran sicherzustellen, dass jeder ein System erhalten kann. Zu guter Letzt erinnert man daran, dass "Mario Kart 8 Deluxe" am 28. April 2017 erscheinen wird. Zudem werden im Sommer "ARMS" und "Splatoon" den Weg auf die Nintendo Switch finden.

Die weltweiten Verkaufszahlen der Nintendo Switch und andere Finanzdetails möchte das Unternehmen am 27. April 2017 mitteilen. Denn dann wird man die Einnahmen des Fiskaljahres enthüllen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Absatzangaben zu Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe und The Legend of Zelda

    vor 3 Tagen - Mehr als 50 Prozent der Switch-Inhaber besitzen im Schnitt jeweils ein Exemplar von "Super Mario Odyssey", "Mario Kart 8 Deluxe" und "The Legend of Zelda: Breat...
    6
  • Nintendo Switch: Zehn Millionen Verkäufe und Vergleich mit PS4

    vor 3 Tagen - Die Switch hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie Nintendo heute in einer Pressemeldung und auf Twitter bekannt gab, wurden bislang zehn Millionen Exemplare ...
    40
  • Nintendo Switch: Square Enix möchte ältere Titel für das System umsetzen

    vor 4 Tagen - Im Zuge eines aktuellen Statements bekundeten die Verantwortlichen von Square Enix noch einmal ihr Interesse an Nintendos Switch. Wie es heißt, sollen unter an...
    4
  • Nintendo Switch: Capcom verspricht Spiele, die bisher auf keiner Nintendo-Konsole auftauchten

    vor 4 Tagen - Capcom hat die Absicht, Spiele und ganze Serien auf die Switch zu bringen, die zuvor nicht auf den Nintendo-Konsolen vertreten waren. Näher ins Detail ging das...
    3
  • Nintendo Switch: System-Update auf die Version 4.1.0 veröffentlicht

    vor 2 Wochen - Wie Nintendo bekannt gab, steht ab sofort ein neues System-Update bereit, das eure Switch-Systeme auf die Version 4.1.0 hievt. Allzu spektakuläre Neuerungen so...
    0